weather-image
×

Freiwillige Feuerwehr Welsede feierte drei Tage lang / Gute Nachwuchsarbeit gelobt

„75 Jahre für uns durchs Feuer gegangen“

Welsede (ah). „Wir wären heute nicht hier, wenn nicht 30 Männer 1935 die Freiwillige Feuerwehr Welsede gegründet hätten“, begrüßte Ortsbrandmeister Andre Kaliebe die zahlreichen Gäste bei der Jubiläumsfeier. Er nannte wichtige Daten in der Geschichte der Wehr, darunter die Gründung der Jugendfeuerwehr 1974 .

veröffentlicht am 23.06.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 16:21 Uhr

„75 Jahre Einsatz können sich sehen lassen“, lobte Bürgermeister Harald Krüger, und Michael Steding, Vorsitzender des Schützenvereins, ergänzte: „Ihr seid 75 Jahre für uns durchs Feuer gegangen.“ Sven Sattler, Vorsitzender der Dorfgemeinschaft, dankte für das Engagement bei Aktionen wie Osterfeuer oder Laternenumzug und erklärte: „Wir alle sind Dorfgemeinschaft, doch heute sind wir alle Feuerwehr.“

Nie habe es einen Beförderungsstau gegeben, junge Leute seien im Amt, betonte Ortsbürgermeister Friedrich Meier und fügte hinzu: „Ich bin stolz auf meine Feuerwehr.“ Mit seinem Stellvertreter Jürgen Hilpert dankte Stadtbrandmeister Hans-Jürgen Hoffmann für die „wirklich gute Zusammenarbeit“ und überreichte ein Bild mit allen im Stadtgebiet vorhandenen Feuerwehr-Fahrzeugen. Brandabschnittsleiter West, Jürgen Selle, hob die gute Nachwuchsarbeit hervor: „Noch elf ehemalige Jugendfeuerwehr-Mitglieder gehören heute zu den Aktiven, das ist toll.“

In Abwesenheit wurde Hans-Peter Wolfstein für 50 Jahre Mitgliedschaft in der Wehr geehrt.

Beginnend mit der traditionellen Kranzniederlegung, Festakt, Kinderfest, Kaffeetrinken und Tanzabend am Samstag und ausklingend mit Gottesdienst und Katerfrühstück feierte Welsede drei Tage lang Feuerwehr-Geburtstag.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt