weather-image
27°
Erna und Heinrich Meier feiern heute das Fest der Gnadenhochzeit

70 Jahre durch gute und schlechte Zeiten

Rolfshagen (la). Heute vor 70 Jahren haben sich Erna und Heinrich Meier in der Stiftskirche zu Obernkirchen trauen lassen. Das Paar hat schon gemeinsam die Schulbank in Rolfshagen gedrückt, also quasi das ganze Leben mitein ander verbracht. Der heute 94-Jährige war bei der Glashütte Schauenstein beschäftigt, während seine Ehefrau Erna, geborene Botermann, die Tochter großzog und den Haushalt versorgte.

veröffentlicht am 11.12.2007 um 00:00 Uhr

Erna und Heinrich Meier feiern heute ihren 70. Hochzeitstag. Fot

Heinrich Meier war Sportler in der TuSG Rolfshagen, absolvierte unzählige Male das Deutsche Sportabzeichen und turnte an Geräten. Über die Kreisgrenzen hinaus ist er noch heute als "Flöten-Heini" bekannt. Im Spielmannszug Rolfshagen spielt er Flöte und ist der älteste aktive Spielmann Niedersachsens. "Wir haben in unserer Ehe gute und schlechte Zeiten erlebt, aber wir sind noch immer glücklich", sagt die 93-Jährige. Und nicht nur glücklich, sondern auch vital und aktiv präsentiert sich das Jubelpaar an seinem Festtag. Die Eheleute leben mit ihrer Enkeltochter und deren Familie unter einem Dach, versorgen sich aber noch komplett selber. "Ich muss lediglich den Einkauf erledigen und den Rasen mähen", sagt Enkeltochter Silke Steding. Es sei einmalig, wie vital ihre Großeltern noch sind. "Wir sind gern mit jungen Menschen zusammen. Das hält fit und jung", sind sich die Jubilare einig. Heute, an ihrem ganz besonderen Ehrentag, gehen die Eheleute Meier zum Gottesdienst in die Christus-Kirche zu Rolfshagen, und danach wird im Gasthaus "Zum Kühlen Grund" mit der Familie, mit Freunden und Nachbarn gefeiert.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare