weather-image
24°
Pokalendspiele beim TuS Hess. Oldendorf

6:1-Erfolg: Der "Pott" geht an den TSV Klein Berkel

Jugendfußball (de). Der TuS Hessisch Oldendorf richtete die Pokalendspiele der Jugend im NFV-Kreis Hameln-Pyrmont aus. An drei Spieltagen wurden dabei im Waldstadion mehr als 850 Besucher gezählt - eine Resonanz, die unter anderen auch den NFV-Kreisvorsitzenden Andreas Wittrock und Spielausschuss-Obmann Bernd Sonnemann positiv überraschten.

veröffentlicht am 01.07.2008 um 00:00 Uhr

Die Endspiele brachten folgende Ergebnisse: F-Junioren: MTV Coppenbrügge - BW Salzhemmendorf 4:2 nach Neunmeterschießen. D-Junioren (11er): HSC BW Tündern I - HSC BW Tündern III 1:0. E-Junioren Beber-Rohrsen - BW Salzhemmendorf 3:5 nach Neunmeterschießen. D-Junioren (7er): Eintracht Hameln II - Friesen Bakede 8:6 nach Neunmeterschießen. D-Juniorinnen: MTV Lauenstein - SG Flegessen/Altenhagen. Die SG trat zum Endspiel nicht an. B-Juniorinnen: MTV Lauenstein - Eintracht Hameln 5:0. C-Junioren: TSV Bisperode - Eintracht Hameln 1:7. B-Junioren: SC Börry - BW Salzhemmendorf 3:1. A-Junioren: FC Latferde - TSV Klein Berkel 1:6.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare