weather-image
21°
BTV-Herren nur 3:3 nach 3:1-Führung

6:0-Kantersieg für die Damen des Bückeburger TV

Tennis (nem). Die Bückeburger Damen starteten in der Verbandsklasse mit einem 6:0-Kantersieg gegen Groß Munzel und sind damit erster Tabellenführer.

veröffentlicht am 09.05.2007 um 00:00 Uhr

Christina Bagats gewann ihr Einzel 6:1 und 6:0. Foto: ph

Verbandsklasse - Damen: Bückeburger TV - TSV Groß Munzel 6:0. Die Gastgeber freuten sich zwarüber den doppelten Punktgewinn, doch die Gäste waren nicht einmal ein brauchbarer Trainingspartner. Sie traten höchstens mit einer zweiten Mannschaft an, allerdings auch nur mit drei Spielerinnen im Einzel. Die Ergebnisse: Britta Bolte - Fedja Nieporte 6:0/6:1, Vera Hering - Pia Meyer 6:0/6:0, Christina Bagats - Leonie Nieporte 6:1/6:0. Judith Römer 6:0/6:0 (ohne Spiel). Bolte/Bagats - F. Nieporte/Meyer 6:2/6:0, Hering/Römer - L. Nieporte/Weydandt 6:3/ 6:3. Verbandsklasse - Herren (Staffel 3): TuS Wettbergen - Bückeburger TV 3:3. Eigentlich hatte Bückeburg den doppelten Punktgewinn bereits fest eingerechnet, denn die Mannschaft führte nach den Einzeln 3:1. Doch dann gingen gleich beide Doppel verloren und eine gewisse Enttäuschung war nicht zu verbergen. Die Ergebnisse: Florian Mellen - Thomas Blumenthal 6:4/1:6/6:2, Thomas Müller - Peter Mai 6:7/5:7, Lorenz Bause - Michael Kriehn 2:6/4:6, Daniel Ulrich - André Munkelt 6:2/3:6/4:6. Mellen/Bause - Blumental/Munkelt 6:2/6:0, Müller/Ulrich - Mai/Kriehn 6:3/3:6/6:3. Verbandsklasse - Herren (Staffel 4): GW Stadthagen II - RW Barsinghausen 1:5. Man merkte den Gästen an, dass sie sich für die im Winter erlittenen Niederlage revanchieren wollten. Und das gelang ihnen auch ausgenommen gut. Eric Volochine blieb es vorbehalten, den Ehrenpunkt zu erkämpfen, so dass noch schwere Zeiten im Kampf um den Klassenerhalt zu erwarten sind. Die Ergebnisse: Julius Steinkopf - Valdet Kastrati 1:6/2:6, Eric Volochine - Lars Dahlke 6:3/6:3, Tobias Söffker - Sebastian Lambrecht 3:6/3:6, Anton Smirnow - Sebastian Strahl 3:6/0:6. Steinkopf/Söffker - Kastrati/Strahl 0:6/1:6, Volochine/Smirnow -Dahlke/Lambrecht 0:6/2:6.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare