weather-image
21°
×

Eigeninitiative gefragt

6000 Euro für Ideen

Niedernwöhren. Die Gemeinde Niedernwöhren stellt insgesamt 6000 Euro für Projekte zur Verschönerung des Ortes zur Verfügung, wie Bürgermeister Thomas Bachmann bei der jüngsten Ratssitzung mitgeteilt hat. Wer eine Idee hat und zum Beispiel eine Bank aufstellen oder Pflanzenbeete anlegen möchte, ist aufgerufen, einen Antrag beim Bürgermeister einzureichen, aus dem ersichtlich ist, worum es sich bei dem Projekt handelt und was dafür benötigt wird.

veröffentlicht am 10.05.2013 um 20:12 Uhr

„Wir wollen aber nicht nur Ideen kaufen“, betonte Bachmann. Die Initiative der Bürger ist gefragt. „Wer eine Idee hat, muss auch die Bereitschaft mitbringen diese in die Tat umzusetzen“, so die Forderung der Verwaltung. Das bedeutet, von dem im diesjährigen Haushalt eingeplanten Geld werden lediglich die Materialien finanziert. Für die Umsetzung ihrer Pläne sind die Antragsteller selbst verantwortlich. Wenn beispielsweise eine Bank beantragt wurde, wird diese aus dem für die Ortsverschönerung vorgesehenen Budget bezahlt, aufstellen muss sie jedoch derjenige, der den Vorschlag erbracht hat.

Anträge nimmt der Bürgermeister entgegen. Der Gemeinderat entscheidet dann über die Durchführung und Bezuschussung der vorgelegten Anträge.tbh



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige