weather-image
×

Nichtschützen treffen sich beim Schießen um den 35. Stadtpokal

59 Teilnehmer aus fünf Vereinen

BODENWERDER. Zum 35. Mal trafen sich an zwei Tagen Mitglieder aus verschiedenen nichtschießsporttreibenden Vereinen und Verbänden zum Stadtpokalschießen im Schützenhaus am Hakenberg.

veröffentlicht am 12.09.2019 um 00:00 Uhr

Insgesamt 59 Teilnehmer aus fünf Vereinen und Verbänden aus Bodenwerder, die von bis zu drei Schützen pro Mannschaft unterstützt wurden, traten zum sportlichen Schießen vor die Scheiben. Auch Teilnehmer, die noch nie eine Waffe in der Hand hatten, konnten unter fachkundiger Anleitung mit dem Kleinkalibergewehr auf elektronische Anlagen gute Ergebnisse erzielen. Nebenbei gab es wieder die Gelegenheit, miteinander ein paar gemütliche Stunden zu verbringen. Den Pokal für die meisten Teilnehmer errang das Team der DLRG mit 16 Teilnehmern (überreicht an Katrin Lönneker). Der Stadtpokal (Mannschaftwertung) wurde an Dr. Sören Warnecke vom CDU-Ortsverband (Gesamtringzahl 277) überreicht. Den Stadtpokal (Einzel) gewann Martin Rangius von der DLRG mit 48 Ring. In der Einzelwertung erreichte Sören Frölich (Budo-Club) den 2. Platz und Isabel Möller (DLRG) den 3. Platz. Den Pokal „725 Jahre Stadtrechte“ erhielt die DLRG für die drei besten Teiler (Stefan Schupp, T. 277, Martin Rangius, T. 316 und Andreas Klabunde, T. 428). Die Veranstalter danken allen Teilnehmern für die gesellige Veranstaltung.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt