weather-image
12°

550 demonstrierten gegen Atomkraft

veröffentlicht am 07.02.2010 um 12:26 Uhr

demo

Hameln. Umsteigen, und zwar sofort! So lässt sich zusammenfassen, was am Sonnabend als zentrale Forderung durch die Stadt schallte: die Nutzung von regenerativen Energien statt Atomkraft. Und zwar vor allem deshalb, weil die Entsorgungsfrage nach wie vor nicht geklärt ist. Zu einer Demonstration gegen den Transport von plutoniumhaltigen Mox- Brennelementen vom englischen Sellafield nach Grohnde und deren Verwendung im Kernkraftwerk hatte deshalb das Anti-Atom-Plenum Weserbergland unter der Leitung von Bernd Schlinkmann aufgerufen.  „Wenn hundert Demonstranten kommen, haben wir schon gewonnen“, hatte Schlinkmann noch kurz vor der Demo am Sammelpunkt auf dem Bahnhofsvorplatz gesagt. Seine Erwartungen und die zahlreicher Bürgerinitiativen, Bündnisse, Umweltverbände und Parteien sowie Gewerkschaften gegen die Atomkraft sollten weit übertroffen werden: 550 Demonstrationsteilnehmer zählte die Polizei, die den Zug unter den Klängen von Hörnern, Pfiffen aus Trillerpfeifen, Schlachtrufen und Mitnahme von Transparenten über die Deisterallee zur Hochzeitshaus-Terrasse begleitete.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare