weather-image
15°

„Im Kleefeld“ soll eine zusätzliche Leitung bekommen

53 000 Euro für Entwässerung

Nienstädt (gus). Um die Entwässerung des Gewerbegebiets „Im Kleefeld“ zu optimieren, hat sich der Bauausschuss der Gemeinde Nienstädt mit einem Konzept des Ingenieurbüros Kirchner befasst. Die darin skizzierte Lösung würde voraussichtlich 53 000 Euro kosten.

veröffentlicht am 08.03.2012 um 17:49 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt