weather-image
17°

5000 Euro für eine Stunde Dacharbeiten

Bückeburg (rc). Das hat sich gelohnt: 5000 Euro kassierten Männer für eine Stunde angeblicher Dachsanierungsarbeiten am Eigenheim eines älteren Bückeburger Mitbürgers. Wie die Polizei Bückeburg mitteilte, hatten die Täter den Mann bereits am vergangenen Mittwoch überredet, die Arbeiten an seinem Dach durchführen zu lassen. Nach einer Stunde stiegensie vom Dach und verlangten 5000 Euro. Weil der Mann das Geld nicht bar im Haus hatte, packten sie ihn sogar noch in ihr Auto und fuhren mit ihm zur Bank, um das Geld abzuheben.

veröffentlicht am 10.10.2006 um 00:00 Uhr

Mit gleicher Vorgehensweise versuchten andere Männer am vergangenen Freitag einen weiteren Hausbesitzer zu überlisten. Hier wurde allerdings die Polizei alarmiert, die die Personalien der zwei Männer feststellen konnte. Sie sind nicht identisch mit denen von Mittwoch, Zusammenhänge werden aber nicht ausgeschlossen. Die Polizei warnt daher: keine Arbeiten an der Tür vergeben und nur seriöse Firmen beauftragen.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare