weather-image
20°
×

VfL Hessisch Oldendorf von 1862 e. V. verleiht 92 Sportabzeichen

50. Sportabzeichen für Liesel Ladage

Hessisch Oldendorf. Walter Eikmeier, Vorsitzender des VfL Hessisch Oldendorf von 1862, begrüßte die Teilnehmer, die im Jahr 2013 erfolgreich ihr Sportabzeichen abgelegt hatten. Er dankte dem Team um Roswitha Eikmeier und Frank-Bo-tho Ritter für die Arbeit bei der Abnahme. Sein Dank richtete sich auch an Liesel Ladage, Marlies Kagelmacher und Rudi Barz, die dabei halfen.

veröffentlicht am 13.03.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 12:21 Uhr

Roswitha Eikmeier wies darauf hin, dass es am 13. Mai wieder mit der Abnahme der Prüfungen losgeht, die Fahrradprüfung wird in diesem Jahr am 5. August abgenommen.

Eine besondere Auszeichnung und einen Blumenstrauß gab es von Walter Eikmeier und Heinz Hartmann vom Kreissportbund, für Liesel Ladage, die im Alter von 90 Jahren ihr 50. Sportabzeichen mit der Wertung Gold ablegte.

Insgesamt konnte der VfL Hessisch Oldendorf von 1862 e.V. 38 Jugendliche, 47 Erwachsene und sieben Familien mit dem Sportabzeichen auszeichnen. Viel Anerkennung verdienten sich die 6- bis 7-jährigen Ballspielkinder, die diesmal mit 17 Kindern am Training im Waldstadion teilgenommen hatten. Das Minisportabzeichen erhielten Alexa Müllner, Drilona Osmani, Jonas Sander, Sami Muratovic, Arvid Wichmann

Für ihr 50. Sportabzeichen erhielt Liesel Ladage (90 Jahre) Blumen von Walter Eikmeier und Heinz Hartmann (1. v. re.).

und Nick Steiger.

Nick Zweer (1), Joshua Pohl (1), Jason Neumann (1), Louis Bock (1) und Leines Wolff (2) erhielten das Sportabzeichen in Bronze.

Edgar Sander (1), Semih Aydin (1), Lucas Beißner (2), Ela Daniboz (2), Marie Grochowski (2), Hanna Sterenberg (3), Aaron Sterenberg (5), Ayleen Guder (10) und Maylin Kagelmacher (10) konnten das Sportabzeichen in Silber entgegennehmen.

Tom Kohlwig (1), Leon Fusch (1), Jan Henrik Eggers (1) und Paul-Aurell König waren zum ersten Mal mit dem goldenen Sportabzeichen erfolgreich.

Im Jugendbereich wurde das goldene Sportabzeichen verliehen an Paula Kirchner (2), Marit Ritter (2), Niklas Krinke (3), Lea Tillner (3), Lara Albrecht (4), Liv Ritter (4), Henri Ritter (4), Louis Ritter (4), Hannah Wache (5), Lucie Albrecht (6), Franka Victoria Seidensticker (6), Tim Arndt (7), Nick Kagelmacher (8) und Christian Arndt (10)

Bei den Erwachsenen erhielten Martin Holfter (1), Karsten Bock (1), Christin Holfter (2), Thorsten Guder (2), Katrin Söffker-Bock (8), Siegfried Donder (23) und Heide Donder (31) das silberne Sportabzeichen. Mit dem goldenen Sportabzeichen wurden Lieselotte Haessler (1), Sabine Haessler (1), Jürgen Kirchner (1), Kieren Wedemeyer (1), Kerstin Schmida (2), Hermann Faust (2), Kerstin Eggers (2), Kezban Aydin (2), Thomas Arndt (2), Susanne Köbele (3), Dieter Pleitner (3), Annette Steding-Perk (4), Dieter Sommerfeld(6), Kathrin Siegmund (6), Ottmar Framke (6), Monika Faust (7), Wolfgang Köbele (7), Kirsten Kagelmacher (8), Günter Kagelmacher (8), Birgit Tillner (9), Wilhelm Bothmann (9), Claudia Wedemeyer (9), Melanie Ritter (10), Thorsten Ritter (10), Paul Bromma (11), Robert Ariessen (12), Marion Siegmund (14), Bernd Buschmüller (16), Christa Oye (18), Heide Fredericke Beißner (20), Karin Krebs (24), Frank-Botho Ritter (27), Brunhild Buschmüller (27), Petra Arndt (28), Jutta Ritter (30), Marlis Kagelmacher (32), Roswitha Eikmeier (34), Rudi Barz (39), Dr. Bodo Oye (43) und Liesel Ladage (50) ausgezeichnet.

Das Familienabzeichen erhielten Petra, Thomas, Tim und Christian Arndt (10), Siegfried, Aaron und Hannah Donder (5), Günter, Nick und Maylin Kagelmacher (5), Melanie, Thorsten, Marit und Liv Ritter (4), Jutta, Frank-Botho, Henri und Louis Ritter (3), Katrin, Karsten und Luis Söffker-Bock (1) und Kezban, Mart und Semih Aydin (1).



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige