weather-image
Goldene Hochzeit der Familie Buddensieck

50 Jahre Ehe sind Grund zum Feiern!

Schaumburg (clb). Christa und Heinrich Buddensieck aus Schaumburg haben heute allen Grund zum Feiern: Denn vor genau 50 Jahren haben sie sich in der Deckberger Kirche das Ja-Wort gegeben. Die eigentliche Feier anlässlich ihrer "Goldenen Hochzeit" findet jedoch erst am Freitag in der Rodenthaler "Weinschenke" statt - wo mit rund 60 Freunden, Verwandten, Nachbarn sowie Mitgliedern des Schaumburger Vereins "Frohsinn" ein Beisammensein in großer Runde geplant ist.

veröffentlicht am 23.05.2007 um 00:00 Uhr

Christa und Heinrich Buddensieck mit ihrer Heiratsurkunde vom 23

Kennengelernt haben sich Christa und Heinrich Buddensieck 1953 vor dem Rintelner Kino, damals noch in der Klosterstraße ansässig und unter dem Namen "Schaumburger Lichtspiele" bekannt. Dort hat Heinrich Buddensieck seine Christa dann ganz spontan in eine Filmvorstellung eingeladen. Am 7. November 1954, am 18. Geburtstag von Christa Buddensieck, hat sich das Paar verlobt - geheiratet wurde dann zweieinhalb Jahre später: am 23. Mai 1957 in der Deckberger Kirche. Auf Hochzeitreise nach Bayern ging es ein Jahr später - "mit unserem ersten kleinen Auto", wie sich Christa Buddensieck noch genau erinnert. Anschließend sind die frisch getrauten Eheleute in in das Elternhaus von Heinrich Buddensieck nach Schaumburg gezogen, 1959 wurde dann Tochter Petra geboren. 1964 hat das Ehepaar ihr jetziges Haus ("Am Block 1") gebaut und 1966 kam Sohn Dirk zur Welt. Und Großeltern sind die Buddensiecks seit 1991, als der erste Enkelsohn geboren wurde. Im Mai 1982 wurde dann bei der Silberhochzeitsfeier das 25-jährige Ehebestehen gefeiert - im Deckberger "Essmann-Hof" mit rund 70 Freunden und Verwandten. Und 25 Jahre später - im Mai 2007 - hat die Familie Buddensieck nun wieder Grund zum Feiern...



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt