weather-image
18°
VfB Rinteln gewinnt in Hespe 4:3

5:0 gegen Enzen: Beckedorf neuer Tabellenführer

1. Kreisklasse (luc). Durch einen 5:0-Erfolgüber Schwarz-Weiß Enzen übernahm der Beckedorfer SV wieder die Tabellenführung in der 1. Kreisklasse. Der ASC Pollhagen/Nordsehl schob sich durch einen 2:1-Erfolg beim TuS Apelern auf den dritten Platz vor. Schlusslicht MTV Rehren A. R. II unterlag dem VfL Bad Nenndorf mit 1:3, der Tabellenvorletzte TSV Hespe gab beim 3:4 gegen den VfB Rinteln erneut die Punkte ab.

veröffentlicht am 23.10.2006 um 00:00 Uhr

TuS Apelern - ASC Pollhagen/Nordsehl 1:2. Durch ein Tor in der 23. Minute führte der spielbestimmende Gast zur Pause mit 1:0 beim TuS Apelern. Per Foulelfmeter (66.) baute der ASC Pollhagen/Nordsehl die Führung auf 2:0 aus. Der Gastgeber konnte erst in der Nachspielzeit durch Wolfgang Schwarz zum 1:2-Endstand verkürzen. SV Obernkirchen II - SC Möllenbeck 1:5. Einen rabenschwarzen Tag erwischte die Reserve des SV Obernkirchen bei der auch in dieser Höhe verdienten 1:5-Niederlage gegen den SC Möllenbeck. Sven Riensche (6.) brachte den Gast mit 1:0 in Führung, Kadir Adziz (8.) erzielte den 1:1-Ausgleich. Durch Dennis Nottmeier (21.) und Dennis Winter (35.) führte der SC zur Pause mit 3:1. Auch nach dem Seitenwechsel fand der Gastgeber nicht zu seinem Spiel und musste durch Dennis Nottmeier (68. und 79.) noch zwei Treffer hinnehmen. MTV Rehren A.R. II - VfL Bad Nenndorf 1:3. In einem schwachen Spiel setzte sich der VfL Bad Nenndorf letztlich glücklich mit 3:1 bei der Rehrener Reserve durch. Den 0:1-Rückstand durch Zimmermann (9.) glich Malte Dumke (26.) zum 1:1-Pausenstand aus. Wiederum durch Zimmermann (63.) ging der Gast erneut in Führung. Der Treffer zum 1:3-Endstand fiel durch Ratke (76.). TSV Steinbergen - MTV Obernkirchen 2:3. Einen starken Eindruck hinterließ der MTV Obernkirchen beim 3:2-Erfolg in Steinbergen. Der Gast begann die Begegnung äußerst konzentriert und ging durch Mark Mallach (11.) mit 1:0 in Führung. Durch einen Doppelschlag von Panzica (15. und 18.) führte der MTV früh mit 3:0. Steffen Rehmert (39.) verkürzte zum 1:3-Pausenstand.Der TSV kam nach dem Seitenwechsel zwar besser ins Spiel, er konnte doch Ringo Wickord (78.) jedoch nur noch zum 2:3-Endstand verkürzen. SV Hattendorf - VfR Evesen II 3:2. In einem kampfbetonten Spiel führte der SV Hattendorf durch Daniel Burg (37.) zur Pause mit 1:0. Sergej Steele (60.) erzielte den Treffer zum 1:1-Ausgleich. Durch Waldemar Asmus (66.) ging der Gast mit 2:1 in Führung. Per Foulelfmeter schaffte Sven Jung (74.) den 2:2-Ausgleich. In der 80. Minute erzielte Sandro Harders den Hattendorfer Siegtreffer. Der Evesener Tim Ropers musste nach einer Roten Karte (85.) vorzeitig den Platz verlassen. TSV Hespe - VfB Rinteln 3:4. Trotz einer 3:0-Führung stand der TSV Hespe beim Spiel gegen den VfB Rinteln im Duell zweier Teams aus der akut gefährdeten Zone letztlich erneut mit leeren Händen dar. Peter Halla (10.), Thomas Heidenreich (11.) und Axel Schröder (41.) sorgten für eine beruhigende 3:0-Führung. Dean Rusch (43.) erzielte den Treffer zum 3:1-Pausenstand. Nach dem Anschlusstreffer durch Waldemar Bender (53.) erzielte Kristijan Perisic nur fünf Minuten später den 3:3-Ausgleich. Der Gastgeber verlor nun völlig seine Linie und musste in der Schlussminute durch Waldemar Bender noch den Treffer zur 3:4-Heimniederlage hinnehmen. Beckedorfer SV - SW Enzen 5:0. In einer einseitigen Begegnung brachte Pfingsten-Mensching (42.) den Spitzenreiter zur Pause mit 1:0 in Führung. Hassan Serhan (50. und 61.) baute die Beckedorfer Führung auf 3:0 aus. Nach dem 4:0 durch Völker (67.) per Handelfmeter stellte Hassan Serhan (86.) mit seinem dritten Treffer den auch in dieser Höhe verdienten 5:0-Endstand her.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare