weather-image
15°
×

Schießen um den Wanderpokal der Dorfgemeinschaft miterfreulicher Teilnehmerzahl

5. Pokalschießen „Schönes Rohden“

Rohden. Mark Ziegler, 1. Vorsitzender der Dorfgemeinschaft schönes Rohden e.V. und der 1. Vorsitzende vom Schützenverein Rohden e.V seit 1880, Klaus Römmer waren sehr zufrieden mit der Teilnahme am Schießen um den Wanderpokal der Dorfgemeinschaft „Schönes Rohden e.V.“

veröffentlicht am 06.10.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 07:41 Uhr

Insgesamt 51 Schützen aus 17 Mannschaften schossen mit jeweils 5 Schuß im Schützenhaus um den begehrten Pokal. Die Waldbadinitiative erlangte mit seinen beiden Mannschaften den 1. und 2. Platz, gefolgt von dem Kirchenvorstand der Kirchengemeinde Rohdental in Segelhorst. Der beste Schütze entstammt dem Ortsrat – Friedel Koch erzielte 49 Ring, gefolgt von Mona Sassenberg und Helge Hiddensen vom Waldbad.

Medaillen und Urkunden bekamen die Kinder beim Schießen mit dem Lichtpunktgewehr. Die Siegerin heißt Lea Wichmann. Sie konnte mit 45 Ring ihre Mitschützen Sophie Römmer (44 Ring) und Tobias Glinke (43 Ring) ganz knapp hinter sich lassen.

Die stolzen Gewinner vom 5. Pokalschießen der Vereine in Rohden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige