weather-image
27°
11. Bis 13. September 2009

450. Kirmes in Heßlingen

Heßlingen steht ein großes Festwochenende bevor: 450 Jahre nach Einführung der Reformation feiert das Dorf der sieben Mühlen vom 11. bis 13. September Kirmes. Seit vielen Wochen ist der Kirmesverein Heßlingen unermüdlich im Einsatz, ein großartiges Programm auf die Beine zu stellen. Sogar die Veröffentlichung einer neuen Chronik, die käuflich erworben werden kann, hat er in die Wege geleitet. Mit großem Eifer unterstützen Heßlinger und Friedrichsburger Vereine die Vorbereitungen für die Jubiläumskirmes.

veröffentlicht am 10.09.2009 um 06:11 Uhr

270_008_4164566_Kirmes_Hes.jpg

Am vergangenen Samstag fand bereits der traditionelle Junggesellenrundmarsch mit dem Besuch beim jüngsten Erdenbürger, der in Friedrichsburg wohnt, und im Senioren- und Pflegeheim Ramsauer’s Mühle statt. In Begleitung der Feuerwehrkapelle Rumbeck luden die 42 Kirmensburschen öffentlich zur Kirmes ein.

Die 450. Kirmes beginnt am Freitag mit dem Fackelumzug zum Kriegerdenkmal und dem Zelt-Disco-Abend mit dem bewährten Constructor-Disco-Team, der alljährlich Hunderte nach Heßlingen lockt. Samstags ziehen Kinderfest, Wettkampf der Kirmesvereine, den die Heßlinger erst vor zwei Wochen in Fuhlen gewannen, und der Tanzabend die Gäste zur Festwiese. Nach dem Zeltgottesdienst am Sonntag beginnt um 14 Uhr der Höhepunkt der Jubiläumskirmes in Heßlingen: der historische Umzug mit 40 teilnehmenden Gruppen, darunter allein 23 mit Wagen oder Kutschen, ein Spielmannszug und zwei Musikkapellen. „Alle Mitwirkenden werden sich in historischen Kostümen präsentieren“, verspricht Kirmesvater Sebastian Hage. Mit einem Katerfrühstück klingt das Festwochenende aus.

Zentrum des Kirmesjubiläums wird der neue Festplatz an der Kapellenstraße in der Nähe des Feuerwehrhauses sein. Dort stehen Festzelt, Karussells und Verkaufsstände. Bevor die Feierlichkeiten beginnen, hat der Vorstand des Kirmesvereins noch ein Anliegen: „Wir möchten den Bewohnern Heßlingens und Friedrichsburgs herzlich dafür danken, dass sie uns so tatkräftig unterstützen.“

270_008_4164568_Kirmes_Hes.jpg
270_008_4164569_Kirmes_Hes.jpg
270_008_4164570_Kirmes_Hes.jpg

FESTPROGRAMM:

Freitag, 11. September 2009 18.30 Uhr: Kinderdisco

19.00 Uhr: Fackelumzug zum Kriegerdenkmal mit Kranzniederlegung

20.00 Uhr: Disco-Abend mit dem Constructor-Disco-Team

Samstag, 12. September 2009

15.00 Uhr: Kinderfest für den Nachwuchs. Spielvergnügen auf dem Festplatz, die Getränke werden dem Kinderportemonnaie angepasst!

17.30 Uhr: Antreten der Kirmesvereine zum Wettkampf um den Pokal für den stärksten Kirmesverein 2009 im Sonnental!

20.00 Uhr: Tanzabend für jung und alt mit Unterhaltung der Partyband JoJos`! Alle Getränke 1 Euro

23.30 Uhr: Rührei mit Speck und Zwiebeln aus der Pfanne

Sonntag, 13. September 2009

10.00 Uhr: Zeltgottesdienst mit Pastorin Behnke GV Heßlingen und Posaunenchor

14.00 Uhr: Historischer Festumzug mit vielen historischen Verkleidungen und Wagen, die das Leben und die Geschichte des Ortes darstellen

15.00 Uhr: Platzkonzert und Kuchenbuffet. (Kuchenspenden, für die der Kirmesverein dankbar wäre, können Sonntag vor dem Umzug im Festzelt abgegeben werden.)

19.30 Uhr: Katerfrühstück Für die Kleinen: Spaghetti Bolognese

Erwachsene: 1. Spanferkelbraten mit Sauerkraut und Schwenkkartoffeln 2. Geflügelgeschnetzeltes aus der Pfanne mit Schwenkkartoffeln und Kaisergemüse. Danach wird das Fest mit Unterhaltungsmusik von dem Constructor-Disco-Team ausklingen!

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare