weather-image
15°
GW Stadthagen verliert das Spitzenspiel in der Oberliga mit 1:5

4:5 - Beckedorfer SV verpasst die Niedersachsenmeisterschaft

Tennis (nem). Durch eine 4:5-Niederlage im Spitzenspiel der Oberliga gegen den TC Scheeßel verpassten die Herren 55 des Beckedorfer SV die Niedersachsenmeisterschaft.

veröffentlicht am 12.06.2008 um 00:00 Uhr

Oberliga - Herren 55: Beckedorfer SV - TC Scheeßel 4:5. In Beckedorf trafen der Tabellenzweite und der Spitzenreiter aufeinander und ermittelten praktisch in einem Endspiel den Niedersachsenmeister. Das Finale endete mit dem knappsten Ergebnis, leider zuungunsten der Gastgeber. Allerdings gab es keinen einzigen Dreisatzkampf, alle Ergebnisse waren so eindeutig, dass man auch nicht von Pech sprechen kann. Allerdings muss der alte und neue Spitzenreiter noch gegen den punktgleichen Tabellenzweiten Heidberger TC antreten, sodass es doch noch möglich ist, das Relegationsspiel um den Aufstieg in die Nordliga zu erreichen. Die Ergebnisse: Werner Westerkowsky - Wolfgang Schmitt 1:6/2:6, Heinz Mensching - Wolfgang Staritz 6:1/6:0, Reinholt Nolte - Hajo Wohlberg 1:6/0:6, Helmuth Flecke - Hermann Gerken 3:6/2:6, Helmut Kerkmann - Hinrich Peters 7:5/6:3, Burkhard Pieper - Johann Indorf 6:1/6:1. Westerkowsky/Böttcher - Schmitt/Staritz 4:6/1:6, Nolte/Flecke - Wohlberg/Leippi 4:6/0:6, Mensching/Kerkmann - Gerken/Clasen 6:1/6:4. Oberliga - Herren 65: GW Stadthagen II - TC Resse 1:5. Auch in dieser Begegnung traf der Tabellenzweite auf den Spitzenreiter, und erneut hatte Schaumburg das Nachsehen. Allerdings fiel das Ergebnis doch deutlicher aus, als man es sich aufseiten der Gastgeber erhofft hatte, wodurch die Mannschaft auf den dritten Tabellenplatz zurückfiel. Die Ergebnisse: Manfred Engelbracht - Reiner Neuß 6:7/4:6, Siegfried Schmitz - Uwe Zimmermann 4:6/3:6, Klaus Schubmann - Werner Morgenroth 3:6/6:0/6:4, Henning Schöpke - Zdzislaw Krocz 2:6/0:6. Schmitz/ Schubmann - Zimmermann/Morgenroth 3:6/3:6, Engelbracht/Lerch - Neuß/ Laszig 5:7/1:6. Verbandsliga - Herren 50: TSV Liekwegen - VfL Uetze 1:5. Aufsteiger TSV Liekwegen wird die Saison vermutlich ohne einen einzigen Zähler absolvieren, denn im letzten Saisonspiel geht es nur noch gegen Spitzenreiter Pattensen. Die Ergebnisse: Reinhard Zindel - Heiko Bode 6:2/6:2, Andreas Baar - Friedhelm Jähnke 1:6/1:6, Klaus Maiß - Dieter Lenz 2:6/3:6, Walter Ehlerding - Hans-Werner Jähnke 1:6/2:6. Klose/Maiß - Bode/Jähnke 1:6/2:6, Baar/ Ehlerding - Lenz/Aehlig 1:6/1:6.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt