weather-image

4:3 - Bückeburg vor dem Klassenerhalt

Frauenfußball (peb). Nach einem Spiel auf hohem kämpferischen Niveau landeten die Frauen des VfL Bückeburg in der Landesliga einen wichtigen 4:3-Heimsieg gegen den TuS Drakenburg.

veröffentlicht am 26.05.2006 um 00:00 Uhr

Nach zehnübernahm der VfL das Kommando und ging durch Beqiri in der 15. Minute mit 1:0 in Führung. Als in der 22. Minute Müller im Strafraum gehalten wurde, gab es für den VfL einen Elfmeter, den Heinke aber verschoss. Ihre gute Leistung in der ersten Halbzeit krönte Hatice Beqiri mit dem 2:0 in der 29. Minute, als sie ein Zuspiel von Bauer verwertete. Trotz dieser sicheren Führung verstand es der VfL zu Beginn der zweiten Halbzeit nicht, Drakenburg zu kontrollieren. Drakenburg setzte nun alles auf eine Karte und kam durch Werner (53. Minute) und Marquardt (61.Minute) zum 2:2-Ausgleich. Nun kam die starke Zeit von Bauer, die sowohl das 3:2 (70. Minute) als auch das 4:3 (82. Minute) markierte. Den zwischenzeitlichen Ausgleich zum 3:3 hatte Inensing-Knop (76. Minute) durch einen verwandelten Elfmeter erzielt. Jetzt braucht der VfL Bückeburg aus den letzten zwei Spielen nur noch einen Punkt zum Klassenerhalt. VfL: Schlensker, Spitzer, Kögler, Hävermeier, Stahlhut, Bauer, Beqiri, Danziger (70. Hennings), Heinke, Remedios, Müller (78. Schlupp).

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare