weather-image
ETSV Haste verliert gegen Osterwald 2:4

4:2 - SV Engernübernimmt die Tabellenführung

Tennis (nem). Durch einen 4:2-Erfolgüber den TVE Sehnde haben die Herren 50 des SV Engern einen großen Schritt in Richtung Meisterschaft in der 1. Bezirksklasse gemacht.

veröffentlicht am 23.11.2006 um 00:00 Uhr

2. Bezirksliga - Herren 50: ETSV Haste - TG Osterwald 2:4. Nach einem spannenden Spitzenkampf musste sich Tabellenführer Haste mit 2:4 geschlagen geben. Damit sind auch die Aufstiegshoffnungen geplatzt, denn es ist nicht damit zu rechnen, dass Osterwald noch zwei Zähler abgeben wird. Die Ergebnisse: Wolfgang Dittrich - Klaus Teetzen 0:6/0:6, Meinhard Stohschnieder - Dietmar Strübig 2:6/2:6, Dieter Engelke - Manfred Piwonka 6:4/1:6/2:6, Günther Wildhagen - Werner Dahlke 6:4/5:7/7:6. Dittrich/Heine - Teetzen/Strübig 2:6/2:6, Engelke/Rickenberg - Piwonka/Dahlke 4:6/7:5/7:5. 1. Bezirksklasse - Herren 50: SV Engern - TVE Sehnde 4:2. Der Tabellenzweite SV Engern schickte den bisherigen Spitzenreiter mit einer Niederlage auf die Heimreise undübernahm selbst die Tabellenführung. Damit genügt im letzten Spiel gegen Neuwarmbüchen bereits ein Unentschieden, um in die 2. Bezirksliga aufzusteigen. Die Ergebnisse: Henner Steuber - Klaus Schlewitt 6:4/6:2, Heinz Lachmann - Erich Schulz 6:1/6:1, Rolf Draeger - Wolfgang Tramm 6:3/6:1, Dieter Rosetzki - Peter Czarnecki 6:4/4:6/3:6. Steuber/Lachmann - Schlewitt/Tramm 4:6/7:6/0:6, Marks/Thoke - Schulz/Czarnecki 7:5/6:1.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare