weather-image
24°

41-Jähriger will Ex-Kollegen verbrennen

Weil er einen früheren Arbeitskollegen in Lauenförde im Kreis Holzminden mit Benzin übergossen hat und verbrennen wollte, soll ein 41-jähriger Mann aus dem Weserbergland in Untersuchungshaft kommen. Die Staatsanwaltschaft Hildesheim habe Haftbefehl beantragt, teilte eine Sprecherin am Mittwoch mit. Dem Mann wird ein heimtückischer und grausamer Mordversuch vorgeworfen. Die Ermittler gehen von Rache als Tatmotiv aus. Der 41-Jährige mache seinen 47 Jahre alten Ex-Kollegen für den Verlust seines Arbeitsplatzes verantwortlich, sagte die Sprecherin der Staatsanwaltschaft.

veröffentlicht am 21.02.2018 um 13:20 Uhr

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare