weather-image
22°
Mann verliert in einer Kurve die Kontrolle über sein Auto / Lastwagen stößt mit dem Opel zusammen

39 Jahre alter Fahrer stirbt noch am Unfallort

Eschershausen (red). Ein 39 Jahre alter Autofahrer ist am Montagabend bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 64 bei Eschershausen ums Leben gekommen. Wie die Polizei gestern mitteilte, sei der Mann mit seinem Auto in einer Kurve mit einem Lastwagen zusammengestoßen. Der Autofahrer starb noch an der Unfallstelle.

veröffentlicht am 12.05.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 12:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Der Unfall ereignete sich kurz vor 20 Uhr auf der Bundesstraße 64 unmittelbar hinter Eschershausen in Richtung Holzminden. Der 39-jährige Fahrer befuhr mit seinem Opel Astra von Eschershausen aus kommend die Bundesstraße 64 in Richtung Holzminden. Unmittelbar hinter der Ortstafel von Eschershausen in einer langgezogenen Linkskurve geriet der 39-Jährige aus noch ungeklärter Ursache mit seinem Fahrzeug auf der dreispurigen Bundesstraße nach rechts auf den Grünstreifen. Beim Versuch, das Fahrzeug wieder kontrolliert auf die Fahrbahn zu steuern, geriet der Opel ins Schleudern. Das Fahrzeug stellte sich quer zum Gegenfahrstreifen und stieß dort mit einem entgegenkommenden Lastwagen zusammen.

Durch die Wucht des Aufpralls mit dem Lastwagen wurde der Opel noch etliche Meter von dem Lastzug her geschoben. Dabei wurde der Opel total zusammengedrückt. Der eingetroffene Notarzt konnte dem 39-jährigen Fahrzeugführer nicht mehr helfen. Er verstarb an den Folgen seiner schweren Verletzungen noch an der Unfallstelle. Der Fahrer des Lastzuges, ein 46-jähriger Mann aus dem Landkreis Peine, erlitt starke Prellungen und musste mit einem Schock in das Krankenhaus Stadtoldendorf eingeliefert werden.

Die Bundesstraße musste bis 22.30 Uhr gesperrt, der Verkehr umgeleitet werden.

Die Retter kämpfen um das Leben des 39 Jahre alten Autofahrers. Nach dem Zusammenstoß ist das Auto nur noch Schrott (Foto unten).



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt