weather-image
22°

3800 Euro für die Diakonie

Lauenau. Bei der Diakonie-Haussammlung im evangelischen Kirchspiel Lauenau sind mehr als 3800 Euro als Spenden eingegangen.

veröffentlicht am 13.12.2007 um 00:00 Uhr

Pastor Dieter Meimbresse formulierte in der neuesten Ausgabe des Gemeindebriefs "St.-Lukas-Bote" einen Dank für die Unterstützung. Die Sammlung ist ihm deshalb so wichtig, weil vom Geld auch die eigene Kirchengemeinde profitiert: Sie kann weiterhin einen Zivildienstleistenden für die Seniorenbetreuung einsetzen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare