weather-image
15°
Rudi Franke ist seit 50 Jahren Mitglied / Gemeindewettbewerbe 2007 in Escher

34 Feuerwehrmänner aus Escher absolvieren vier Einsätze und 33 Dienste

Escher (la). "Bei dem Großbrand in Schoholtensen und dem Lkw-Großbrand auf der Autobahn waren wir im vergangenen Jahr im Einsatz", berichtete Ortsbrandmeister Friedhelm Tegtmeier während der Jahreshauptversammlung im Feuerwehrhaus Escher.

veröffentlicht am 15.02.2007 um 00:00 Uhr

Christian Wenthe wird zum Feuerwehrmann befördert.

Außerdem absolvierten die 34 aktiven Feuerwehrmänner eine Alarmübung in Antendorf und begleiteten den Laternenumzug des Kindergartens Escher. Dazu kamen 12 allgemeine Dienste, 17 Gruppendienste sowie Arbeitseinsätze am Gerätehaus, verschiedene Sitzungen, Wettbewerbe und gesellige Veranstaltungen. "Es war ein ausgefülltes Jahr ohne größere Vorkommnisse", bilanzierte Tegtmeier. Jugendwart Maik Peter berichtete, dass sich die Ortswehrüber den Nachwuchs keine Sorgen machen müsste. "18 Jugendliche sind aktiv dabei", so Peter. 170 Stunden Dienst, davon 102 Stunden feuerwehrtechnischen Unterricht und 68 Stunden allgemeinen Dienst, hätten die Jugendlichen absolviert. Neben dem Einsammeln der Weihnachtsbäume hätten Wettbewerbe, Ori-Märsche, die Teilnahme am Gemeindezeltlager in Grömitz, eine Fahrt in den Heidepark und ein Grillabend zu den Aktivitäten der Jugendwehr gezählt. In diesem Jahr finden die Gemeindewettbewerbe in Escher statt. Am 13. Juli die Wettbewerbe nach den alten Richtlinien, am 14. Juli die Wettbewerbe für die Jugendwehren und am 15. Juli die Gemeindewettbewerbe nach den neuen Richtlinien. Zusätzlich sind ein Erste-Hilfe-Lehrgang, die Teilnahme an einigen Wettbewerben befreundeter Wehren, ein Preisskat- und Kniffelturnier sowie eine Weihnachtsfeier geplant. Für 50-jährige Treue zur Ortsfeuerwehr Escher bedankte sich Ortsbrandmeister Friedhelm Tegtmeier bei Rudi Franke mit einem Präsent. Christian Wenthe wurde zum Feuerwehrmann befördert und von der Jugendwehr in die Ortswehr aufgenommen.

0000439660-13-gross.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt