weather-image
25°
TSV Steinbergen schießt den SV Hattendorf mit 6:1 ab / VFB Rinteln landet glücklichen 1:0-Sieg in Möllenbeck

3:2 - ASC Pollhagen-Nordsehl neuer Tabellenführer

1. Kreisklasse (luc). Durch einen 3:2-Heimsiegüber den VfL Bad Nenndorf übernahm der ASC Pollhagen-Nordsehl die Tabellenführung in der 1. Kreisklasse. Der Tabellenzweite TSV Hespe erreichte ein 2:2-Remis bei der Reserve des SC Rinteln.

veröffentlicht am 21.08.2006 um 00:00 Uhr

Oldie Heiko Ruhe (l.) markierte den Treffer zum 2:0-Zwischenstan

TuS Apelern - Beckedorfer SV 0:0. Zu einem dem Spielverlauf nach verdienten Punktgewinn kam der TuS Apelern, der ab der 20. Minute nach einer Roten Karte nur noch zehn Spieler auf dem Feld hatte, beim torlosen Remis gegen den bisherigen Spitzenreiter Beckedorfer SV. SV Obernkirchen II - MTV Rehren A.R. II 3:0. Bereits in der dritten Minute brachte Marc Bulmahn den in allen Belangen deutlichüberlegenen Gastgeber mit 1:0 gegen die Reserve des MTV Rehren A.R. in Führung. Guido Bergmann (65.) erhöhte auf 2:0. In der 78. Minute stellte Lars Uhde den 3:0-Endstand her. SC Rinteln II - TSV Hespe 2:2. Recht stark begann die Reserve des SC Rinteln die Begegnung gegen den TSV Hespe und ging durch einen Freistoßtreffer von Sven Mingram (8.) mit 1:0 in Führung. Nach einer Flanke von Karsten Primus erhöhte Heiko Ruhe (12.) auf 2:0. Der Gast konnte durch Christoph Kiel (35.) zum 2:1-Pausenstand verkürzen. In der 77. Minute sah der Rintelner Dennis Blaumann nach einem Handspiel im Strafraum die Rote Karte. Dennis Aldag verwandelte den fälligen Strafstoß zum 2:2-Endstand. TSV Steinbergen - SV Hattendorf 6:1. Ralf Reichelt (10.) erzielte das 1:0. Durch einen Kopfballtreffer von Ringo Wickord (17.) führte der TSV zur Pause mit 2:0. Nach dem 3:0 durch Ralf Reichelt (52.) per Kopfball erhöhte Ringo Wickord nur eine Minute später per Foulelfmeter auf 4:0. Der Gast kam durch Christian Meier (79.) zu seinem Ehrentreffer. Mit einem Doppelschlag stellte Marco Fröh (84. und 85.) den 6:1-Endstand her. SG Rodenberg - VfR Evesen II 2:2. Trotz deutlicher spielerischerÜberlegenheit kam Kreisligaabsteiger SG Rodenberg nur zu einem 2:2-Remis gegen die Reserve des VfR Evesen. Der Gast ging durch Stele (9.) per Foulelfmeter mit 1:0 in Führung. Friederichs (19.) erzielte das 0:2. Durch ein Eigentor von Kögler (40.) verkürzte der Gastgeber noch vor der Pausenpfiffauf 1:2. Nach dem Seitenwechsel spielte die SG Rodenberg noch druckvoller auf, sie scheiterte jedoch immer wieder am überragenden Evesener Torwart Tobias Gerling. Durch Sebastian Reuter (61.) kam sie lediglich noch zum Ausgleichstreffer. SC Möllenbeck - VfB Rinteln 0:1. Das Tor des Tages fiel bereits in der zehnten Minute durch Johan Voth. Nach dem Rückstand war der Gastgeber die deutlich bessere Mannschaft, zu zählbaren Erfolgen kam er jedoch nicht. In der 60. Minute verschoss der Möllenbecker Felix Mergel einen Foulelfmeter. ASC Pollhagen-Nordsehl - VfL Bad Nenndorf 3:2. Recht stark begann der ASC Pollhagen-Nordsehl und ging durch Hartmann (5.) und Carsten Mensching (11.) früh mit 2:0 in Führung. Per Kopfball verkürzte Steven Tatge (44.) auf 2:1. Rainer (60.) erzielte den 2:2-Ausgleich. Nach der erneuten Pollhäger Führung durch einen Kopfballtreffer von Carsten Mensching (67.) spielte der Gast stark auf, er scheiterte jedoch immer wieder am überragenden Torwart Sebastian Ebbighausen. SW Enzen - MTV Obernkirchen 3:1. Dank der größeren Spielanteile setzte sich die Elf von SW Enzen letztlich verdient mit 3:1 im Aufsteigerduell über den MTV Obernkirchen durch. Durch Patrik Schönemann (38.) führte der Gastgeber zur Pause mit 1:0. Der Gast kam durch Mark Mallach (65.) zum 1:1-Ausgleich. Nur drei Minuten später brachte Fabian Schwalm die Enzer Elf erneut in Führung. Der Treffer zum 3:1-Endstand fiel durch Christopher Jones (75.).

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare