weather-image
"Offene Pforte" stellt grüne Refugien dar

30 Gärten auf einem Poster

Stadthagen (sk). Seit sieben Jahrenöffnen private Gartenbesitzer in Schaumburg an einem Wochenende ihr Refugium für interessierte Besucher. Jeweils von Mai bis September läuft die Aktion "Offene Pforte", organisiert von den Sophie Mensching und Ursula Schnabel.

veröffentlicht am 23.10.2007 um 00:00 Uhr

Jetzt sind die schönsten Gartenansichten auf einem Poster dargestellt - damit die "Offene Pforte" auch in den Herbst- und Wintermonaten präsent ist, so Mensching. Hobbyfotografin Ursula Jedamzik ist in der vergangenen Saison quer durch den Landkreis von Garten zu Garten gefahren, hat sich zuvor bei den Besitzern angemeldet und mit ihnen die jeweils lauschigste und schönste Gartenecke für eine Abbildung ausgesucht. Kein Garten sollte benachteiligt werden, vielmehr ein qualitativ homogenes Gesamtbild aus 30 verschiedenen Ansichten entstehen. Als Fotografin ließ sich die Wiedensahlerin von der Begeisterung der Gartenbesitzer über deren selbstgestaltetes grünes "Paradies" anstecken. Romantische Sitzplätze im Grünen lichtete die Fotografin ab, Teiche und akkurat geschnittene Buchsbaumhecken, gezirkelte Beete, Rosentore und Skulpturen. Die Volksbank in Schaumburg unterstützte die Herstellung des Posters, das für 3 Euro pro Stück im I-Punkt am Markt erhältlich ist.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare