weather-image

Feuerwehr Amelgatzen leistete 2900 Dienststunden

30 aktive Kameraden

Amelgatzen. Zahlreiche Einsätze arbeitete die Stützpunktwehr Amelgatzen im Jahr 2015 ab, wie Ortsbrandmeister Renee Mitschke in der Hauptversammlung ausführte. Insgesamt rückte die Wehr, die auch die Atemschutzüberwachung der Gemeindefeuerwehr übernommen hat, zu 25 Brandeinsätzen aus, darunter eine Löschhilfe beim Brand einer Verzinkerei in Barntrup. Fünf Hilfeleistungen und ein Einsatz der Kreisfeuerwehrbereitschaft Ost beim Flugzeugabsturz am Ith wurden geleistet – insgesamt 2900 Stunden Dienst der Freiwilligen. Der Stützpunktwehr gehören derzeit 30 Aktive, 21 Mitglieder der Altersabteilung sowie 52 Förderer an.

veröffentlicht am 10.03.2016 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 14.11.2016 um 16:02 Uhr

270_008_7841763_wvh_1003_HV_Amelgatzen2016.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt