weather-image
28°
Ruderriege Schaumburgia Bückeburg: Anbau an das Bootshaus und Ehrung der Mitglieder

30 450 Kilometer in einem Jahr gerudert

Meinsen (hn). Bei einer harmonischen Jahreshauptversammlung in der Gaststätte "Alter Krug" in Meinsen trafen sich jetzt die Mitglieder der Ruderriege Schaumburgia Bückeburg.

veröffentlicht am 27.02.2008 um 00:00 Uhr

Der Vorsitzende Gerhard Böhne, umrahmt von den zu ehrenden Mitgl

Der erste Vorsitzende Gerhard Böhne betonte in seinem Jahresbericht besonders die Zusammenarbeit von Jung und Alt, da dieses heutzutage nicht mehr so oft vorkäme. Außerdem wies er auf den Anbau an das Bootshaus hin, der hauptsächlich in gemeinsamer Eigenarbeit errichtet werden konnte, sowie auf die 30 450 erruderten Kilometer im vergangenen Jahr. Als weiterer Tagespunkt stand die Ehrung der Mitglieder an, bei dieser wurden Doris Becker, Rita Daggenhausen, Kassenwart Dr. Manfred Haupt, Joachim Güttler, Steffen Beutler und Prof. Dr. Axel Priebs für ihre 40-jährige Mitgliedschaft geehrt. Dem ältesten Mitglied und Ehrenvorsitzenden Dr. Gerhard Wieding gratulierte Böhne nachträglich zum 85. Geburtstag. Die kurz vor Ende durchgeführte Vorstandswahl zeugte von der harmonischen Situation des Vereins, da der Vorstand einstimmig im Amt bestätigt wurde. Beim letzen Tagesordnungspunkt wurde bekannt gegeben, dass die geringfügige Beitragserhöhung, die bei der vorangegangenen Versammlung beschlossen wurde, ab sofort in Kraft trete. "Aufgrund der Erhaltung des Bootsbestandes musste derBeitrag erhöht werden", informierte Bootswart Andreas Bültmann. Im Anschluss an die Versammlung ließen sich die Schaumburgianer Grünkohl schmecken.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare