weather-image
×

Viele Beförderungen in Groß Berkel

28 Einsätze der Feuerwehr

Groß Berkel. 28-mal wurden die 46 Aktiven in der Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Groß Berkel in den vergangenen zwölf Monaten alarmiert. Zahlreiche Brände wurden durch technische Defekte verursacht oder von einem Brandstifter gelegt, ein Flächenbrand, einige unklare Feuermeldungen und Rauchentwicklungen, mehrere Hochwassereinsätze im Flecken Aerzen und an der Elbe, eine Baumbeseitigung, eine Türöffnung, eine Tragehilfe, vier Verkehrsunfälle, zwei Alarmübungen sowie eine Brandmeldeanlage, die mehrfach auslöste, beschäftigten die Brandschützer. Insgesamt verzeichnet das Dienstbuch 9056 Stunden ehrenamtliches Engagement der 40 Kameraden und sechs Kameradinnen, wie der stellvertretende Ortsbrandmeister Thomas Meyer berichtete. 25 Mitglieder sind in der Jugendfeuerwehr, elf Kameraden in der Altersabteilung und es gibt 215 fördernde Mitglieder. Tim Nicolai hat die Truppmann-I-Ausbildung absolviert. Die Truppmann-II-Ausbildung haben Christian Antony, Jonas Borcherding, Simon Seidler, Tobias Sygo sowie Sebastian und Christopher Kling abgeschlossen. Die Zwillingsbrüder sind künftig Jugendfeuerwehrbetreuer. Ausgebildet zum Sprechfunker wurden Simon Seidler und Tobias Sygo, zum Pumpenmaschinisten Florian Grote, Lena Piontek und Jenny Freudenberg. Am Truppführer- und GF-1-Lehrgang hat Jenny Freudenberg erfolgreich teilgenommen. Zu Atemschutzgeräteträgern wurden Simon Seidler, Lena Piontek, Yannick Münzberger und Marvin Schulz ausgebildet. Besondere Ehre wurde Hans-Heinrich Redeker durch Ortsbrandmeister Hartwig zur Mühlen zuteil. Er zeichnete ihn für 60 Jahre Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr aus. Für 25 Jahre aktiven Dienst wurde Anke Hellmich geehrt. Seine Ernennungsurkunde zum Feuerwehrmann erhielt Tim Nicolai. Conrad Bisanz wurde zum Hauptfeuerwehrmann, Jan-Henrich Pieper zum Oberfeuerwehrmann befördert.sbr

veröffentlicht am 23.01.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 17:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt