weather-image
Ortsdurchfahrt Rolfshagen: Vermessungsarbeiten sind bereits abgeschlossen

2,76 Millionen Euro - zwei Abschnitte Ausbau beginnt im Frühjahr 2009

Rolfshagen (la). Mit dem Ausbau der Kreisstraße 65 in der Ortsdurchfahrt Rolfshagen soll im kommenden Frühjahr begonnen werden. Das teilte Bürgermeister Thomas Priemer während der jüngsten Sitzung des Umwelt- und Bauausschusses des Auetaler Gemeinderates auf Anfrage mit. Zurzeit werde noch mit zwei Grundstückseigentümern im Bereich derObernkirchener Straße verhandelt, hieß es.

veröffentlicht am 18.11.2008 um 00:00 Uhr

Mit dem Ausbau der K 65 soll auch die Verkehrsführung der Kreuzu

Die Vermessungsarbeiten im Vorwege der Ausbauarbeiten wurden in der vergangenen Woche abgeschlossen. Der Ausbau, für den im Haushalt Kosten in Höhe von 2,76 Millionen Euro veranschlagt wurden, soll in zwei Abschnitten erfolgen. Begonnen werden soll in Höhe des Freibades. Von dort führt der Abschnitt bis zur Kreuzung Obernkirchener Straße und Rolfshagener Straße. Hier würde der zweite Bauabschnitt beginnen, der bis zum Ortsausgang reicht. Der Kreuzungsbereich soll umgebaut werden. Die abknickende Vorfahrt wird aufgehoben. Außerdem gab der Bürgermeister zum Ausbau der Aue straße in Rehren bekannt, dass diese Straße, die ebenfalls eine Kreisstraße ist, nicht vor dem Jahr 2010, wahrscheinlich eher später, saniert werden wird. Vor kurzem hat der Wasserverband Nordschaumburg dort den Kanal erneuert und die Gemeinde Auetal hat die Straßenoberfläche mit Split versehen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt