weather-image
×

Nur noch wenige freie Plätze beim Handwerkermarkt

27 Aussteller geben feste Zusage

Aerzen. Mit guten Nachrichten wartet die Werbegemeinschaft Aerzen und Groß Berkel für den Handwerkermarkt im nächsten Monat auf. Das Programm für die Kinder und Jugendlichen unter den Besuchern des Aerzener Handwerkermarktes, das erstmals in diesem Jahr vom Netzwerk „Net-Fleck Aerzen“ unter der Leitung von Jugendsozialarbeiterin Nicole Lubetzky gestaltet wird, steht. Und: 27 Vertreter der heimischen Wirtschaft, des Fachhandels, des Handwerks und der Dienstleistungsunternehmen haben ihr Kommen zur Gewerbeschau in Aerzen am 21. und 22. Juni fest zugesagt. Lediglich vier freie Plätze können noch vergeben werden, berichtet Norbert Meisoll, Vorsitzender der Werbegemeinschaft, die den Handwerkermarkt organisiert. Anmeldungen nimmt er unter der Rufnummer 05154/547 entgegen.

veröffentlicht am 13.05.2014 um 21:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 06:41 Uhr

Verschweigen will er aber auch nicht die Tatsache, dass einige örtliche Vertreter des Fachhandels, die ihre Produkte bisher stets auf der Gewerbeschau präsentiert haben, aus unterschiedlichen Gründen im Juni nicht teilnehmen werden. Und auch private Anbieter wird der Besucher auf dem Markt vergeblich suchen. „Aus den Bereichen Hobby und Kunsthandwerk sind leider bisher noch keine Anfragen eingegangen“, bedauert Meisoll.

In der Kreissporthalle sowie auf den Freiflächen rund um die Domänenburg erwartet die Besucher dennoch ein buntes, abwechslungsreiches und informatives Programm, wie die Organisatoren versprechen. In der Kreissporthalle zeigen die Gewerbetreibenden ihre Produkte oder stellen ihre Dienstleistungen vor, Gartenschmuck und Autos sowie die Net-Fleck-Aktivitäten präsentieren sich auf den Freiflächen zwischen Halle und Domänenburg.

Nach dem Erfolg des vom örtlichen Netzwerk organisierten Festivals der Vielfalt im vergangenen Jahr im Freibad erwartet die Kinder und Jugendlichen unter den Besuchern des Handwerkermarktes wieder ein kunterbuntes Programm mit Mitmachaktionen für jedermann, verspricht Nicole Lubetzky. „Am Samstag starten wir mit einem Menschenkickerturnier und darüber hinaus ist ein gemeinsamer Besuch des zeitgleich zum Handwerkermarkt stattfindenden Jugendfeuerwehr-Gemeindewettbewerbs im Veilchenbergstadion vorgesehen“, erklärt die Jugendsozialarbeiterin. Die Bewirtung übernehmen die Mitglieder der Werbegemeinschaft, Kaffee und Kuchen werden vom DRK-Ortsverein Aerzen angeboten, auch ein Cocktail-Stand ist geplant, berichtet Norbert Meisoll weiter. sbr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt