weather-image
28°
Jahreshauptversammlung Bläsercorps Hemmendorf von 1961 e. V.

27 Auftritte absolviert

Hemmendorf. Stephanie Asche, Vorsitzende des Bläsercorps Hemmendorf e. V., blickte bei der Jahreshauptversammlung auf ein ereignisreiches Jahr 2012 zurück. Insgesamt wurden 45 Übungsabende und drei Treffen durchgeführt. Weiterhin wurden 27 Auftritte bei Mitgliedern, das Anbringen der Schützenscheiben in verschiedenen Orten, der Laternenumzug in Hemmendorf sowie das traditionelle Maiwecken und Weihnachtsblasen über die Bühne gebracht. Insgesamt kamen für die Musikerinnen und Musiker über 2000 Stunden zusammen. Die erste Vorsitzende und ihre Stellvertreterin, Anne Renziehausen-Philipps, dankten allen Aktiven für ihre Teilnahme. Besonders lobenswert wurde die Beteiligung von Werner Kleinert, Tanja Steinmeyer und Stephanie Asche erwähnt. Sie versäumten nur wenige Termine.

veröffentlicht am 20.06.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 08:41 Uhr

270_008_6418840_wvh_2006_Blaesercorps_P1020600_kl_.jpg

Anne Renziehausen-Philipps berichtete auch von der gemeinsamen Fahrt mit den befreundeten Musikern aus Dörpe zum Weihnachtsmarkt nach Goslar. Schriftführerin und Notenwartin Tanja Steinmeyer sowie Katja Steinmeyer als Kassenwartin und Dirigentin wurden von der Vorsitzenden für ihre Arbeit gedankt. Für 10-jährige Mitgliedschaft wurden Heinrich Beismann, Romina Göller, Stefan Göller, Janina Kolan, Chantal Kreis, Jürgen Pfleger und Elke Zimmermann geehrt. Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden Miriam und Stephanie Asche, Jürgen Janzen und Friedrich Lücke geehrt. Bereits seit über 40 Jahren sind der langjährige ehemalige erste Vorsitzende Michael Kruppki, Johann Lochner und Ilse Wiegmann treue Mitglieder im Bläsercorps Hemmendorf. Unter www.bläsercorps-hemmendorf.de finden Sie alle Termine.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare