weather-image
22°
Feuerwehr Börry auf vielen Lehrgängen dabei

2683 Stunden im Einsatz

Börry. Der Ortsbrandmeister der Stützpunktwehr Börry, Frank Steinbrück, zog eine positive Bilanz des vergangenen Jahres. Er begrüßte den Vorsitzenden des AOLBB und Ortsbürgermeister Rolf Keller, den stellvertretenden Gemeindebrandmeister Frank Melde und den stellvertretenden Vorsitzenden des Feuerwehr-Fördervereins und Gemeindeausbildungsleiter Ludolf von Klencke. Interessant war der Bericht des Gruppenführers Cordt-Walter Schünemann. Demnach leistete die Einsatzabteilung der FF Börry im vergangenen Jahr insgesamt 2683 Stunden. Hinzu kommen allerdings noch die Dienststunden, die einige Kameraden in der Jugendabteilung absolvierten – das waren insgesamt 82 Dienste – beeindruckende Leistungen, die in der Freizeit eines jeden Einzelnen stattfinden. Insgesamt wurde die Freiwillige Feuerwehr Börry zu acht TH-Einsätzen, darunter einige Baumbeseitigungen und eine Türöffnung, sowie drei Brandeinsätzen alarmiert. Auch ausbildungstechnisch wurden im vergangenen Jahr viele Lehrgänge auf Gemeinde- und Kreisebene besucht. Außerdem wurde vom Atemschutzgerätewart Axel Maluschka berichtet, dass zwölf Kameraden ihren Dienst unter PA leisteten und insgesamt 1407 Minuten im Einsatz waren. Besonders stolz machen ihn seine 30 Mitglieder in der Jugendfeuerwehr – laut Kreisjugendfeuerwehrwart Thomas Kurbgeweit sei sie eine der größten Jugendfeuerwehren im Landkreis Hameln-Pyrmont. Drei Kameraden konnten an die Einsatzabteilung übergeben werden. Passend hierzu wurde in diesem Jahr der Jugendwart für sechs Jahre Amtszeit wiedergewählt. Der stellvertretende Gemeindebrandmeister Frank Melde beförderte Gruppenführer Cordt-Walter Schünemann zum Hauptlöschmeister und Oliver Thiele, Sebastian Sievers und Theresa Steinbrück zum Oberfeuerwehrmann beziehungsweise zur Oberfeuerwehrfrau. Oliver Niemeyer ist nun Feuerwehrmann und Kathrin Rode und Lena Niemeyer wurden in den Rang Feuerwehrfrau befördert.

veröffentlicht am 07.04.2016 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 14.11.2016 um 16:00 Uhr

270_008_7854451_wvh_0704_JHV_2015_FF_Boerry_16_01_16_2_.jpg

Geehrt wurden Walter Schünemann und Fritz Blickwedel für 50 Jahre Mitgliedschaft und Heinrich Brockmann für 60 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr.

Auch für das laufende Jahr 2016 wurden wieder einige Lehrgänge, Workshops und Seminare beantragt. Die Truppmannausbildung beginnt bald wieder und wird von der Einsatzabteilung in der praktischen Ausbildung begleitet. Das traditionelle Pfingstgrillen soll ebenfalls wieder stattfinden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare