weather-image
21°

Schulhofumgestaltung als aktuelles Projekt eingeweiht / Laufbus läuft erfolgreich

25 Jahre Unterstützung für die Grundschule Salzhemmendorf

Salzhemmendorf (gök). Selbst ein Mitglied des Gründungsvorstands des Elternvereins der Grundschule Salzhemmendorf war anwesend, als dieser nun sein 25-jähriges Bestehen mit der Einweihung des neuen Schulhofes feierte. Im Mittelpunkt standen dabei jedoch die Kinder. Das machte schon das Motto der Veranstaltung „Die Kinder erobern ihren Schulhof“ deutlich.

veröffentlicht am 03.11.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 07:21 Uhr

Das Klettergerüst zog gleich alle Schüler in seinen Bann.

Im offiziellen Teil dankte vor allen Dingen Schulleiter Udo Zelck dem Verein für die jahrelange Unterstützung. Zahlreiche Projekte, wie die Schulküche, der Brennofen, die Tonanlage oder der Computerraum konnte erst mithilfe des Elternvereins verwirklicht werden.

Das letzte große Projekt war nun die Umgestaltung des Schulhofes, wofür auch einige Studenten zur Planung gewonnen werden konnten. Hierfür brachte der Elternverein 12 000 Euro auf, die in die neuen Spielgeräte investiert wurden. 5000 Euro steuerte die Gemeinde dazu, indem der Bauhof die Erdarbeiten erledigte und die Geräte montierte. Als Koordinator tat sich Günter Eickhoff hervor, der immer wieder mit Rat und Tat zur Stelle war, als der große Sandkasten gebaut wurde. Natürlich fehlte auch nicht die Hilfe von örtlichen Handwerkern, die großzügig auf viele Kosten verzichteten.

Neben der Rutsche wurden unter anderem der dazugehörige Kletterturm, ein großes Klettergerüst und eine neue Nestschaukel installiert. Lediglich am Klettergerüst hatte Udo Zelck etwas Angst, dass Kinder abstürzen könnten, und stellte sich gleich als Aufsichtsperson zur Verfügung, als der Schulhof von der Elternvereinsvorsitzenden Christina Müller und Ortsbürgermeister Lutz Hesse eröffnet wurde. Für das von der Sparkasse Weserbergland finanzierte Außenklassenzimmer soll im nächsten Jahr noch ein Sonnensegel angeschafft werden, damit die Kinder keinen Sonnenbrand erleiden und nicht geblendet werden, sondern sich voll auf den Unterricht konzentrieren können.

Christina Müller und Lutz Hesse eröffnen vor ungeduldigen Kindern den Schulhof. Fotos: gök

Die Schulhoferneuerung soll mit einer kleinen Arena komplettiert werden. Der alte Fußballplatz soll ein zweites Tor und eine Tribüne bekommen. Die in der Planung beteiligten Studenten sehen in ihrem Entwurf dafür eine kleine Arena nach dem Vorbild eines römischen Amphitheaters vor. Der Elternverein mit seinen 83 Mitgliedern hofft nun, dass mit Unterstützung weiterer Sponsoren auch dieser Plan verwirklicht werden kann. Bereits bei der Schulinspektion hinterließen die Prüfer vom Kultusministerium den prägenden Satz „fangen sie einfach an“.

Beim Rückblick auf die Geschichte des Elternvereins wurden auch engagierte Eltern geehrt. Besonders diejenigen, die die Aktion „Laufbus“ maßgeblich angeregt hatten. Mütter und Väter wie etwa Daniela Hasse aus Salzhemmendorf begleiten ihre Kinder seitdem abwechselnd von sechs Haltestellen in ganz Salzhemmendorf Richtung Schule und Mittags zurück. Damit sorgen sie für mehr Sicherheit ihrer Kinder auf dem Schulweg und die Kinder lernen täglich neu, sich auch an die Verkehrsregeln zu halten. Die Eltern wechseln sich in einem festen Dienstplan in der Woche ab und leisten damit auch einen Beitrag zum Umweltschutz, zur Fitness der Kinder und zur Verkehrsreduzierung am Schulgelände.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?