weather-image
32°
×

24-Jähriger Hamelner rettet Senior aus brennendem Auto

Es ist eine Heldengeschichte, die sich Donnerstagvormittag auf der Landesstraße 434 zwischen Rehren und Rohden im Auetal ereignet hat: Ein 24-jähriger Hamelner hat einen Senior aus Hameln aus einem brennenden Fahrzeug gerettet. „Ihm verdanke ich mein Leben“, sagte der 92-Jährige später. Der Senior war gegen 11 Uhr in seinem Ford Focus auf der Landesstraße 434 von Rehren nach Rohden unterwegs, als er scharfen Brandgeruch bemerkte, jedoch keine Flammen sah und deshalb weiterfuhr. Ein hinter ihm fahrender Mann, 24 Jahre alt und ebenfalls aus Hameln, sah jedoch, dass der Ford Feuer gefangen hatte und bereits brannte: Der Senior befand sich in Lebensgefahr. Der 24-Jährige überholte den Ford und zwang ihn, anzuhalten. Dann half er dem 92-Jährigen beim Aussteigen.

veröffentlicht am 10.06.2021 um 16:31 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige