weather-image
Neue Kompaktanlage der Autogastankstelle: Kartenzahlung möglich

24 Stunden Autogas tanken

Rinteln (clb). Seit 1982 gibt es die Rintelner Autogas-Tankstelle im Emerten, betrieben von den Stadtwerken und Autoservice Jürgen Kogel, bereits - jetzt ist die Tankstelle durch eine neue Kompaktanlage ergänzt worden, die es den Kunden ermöglicht, auch per Karte zu zahlen. Somit ist auch das Tanken nicht nur während der Geschäftszeiten möglich, sondern ganze 24 Stunden.

veröffentlicht am 05.05.2007 um 00:00 Uhr

Hartmut Gründer, Norbert Dreier, Jürgen Peterson, Jürgen Kogel u

Bei der "offiziellen Einweihung" der neuen Kompaktanlage waren neben Stadtwerke-Geschäftsführer Jürgen Peterson und Tankstellenbetreiber Jürgen Kogel auch Norbert Dreier und Thomas Sewald, technische Mitarbeiter der Stadtwerke, Abteilungsleiter Klaus Laue, Bürgermeister Karl-Heinz Buchholz sowie Dachdeckermeister Hartmut Gründer, der eine Autogasanlage in seinem Volvo besitzt, anwesend. Peterson betonte die gute Kooperation mit Jürgen Kogel im vergangenen Jahr und die damit verbundene Anschaffung einer neuen Anlage, in die rund 40 000 Euro investiert worden sei. Zudem seien die Anfahrmöglichkeiten für die Kunden verbessert worden, ergänzte er. Zahlen könnte man ab sofort mit EC-Karte sowie mit der Kundenkarte der Stadtwerke. Und natürlich weiterhin bar während der Öffnungszeiten. Kogel, seit 2001 Kooperationspartner der Rintelner Stadtwerke, zu den Hintergründen einer Autogasanlage: Bei einem solchen Einbau, übrigens nur bei Benzin-Autos möglich, liegt der Kostenaufwand zwischen 2300 und 2500 Euro, der Verbrauch ist nur geringfügig höher als bei Benzin. Ein Liter Autogas kostet dafür jedoch nur 62 Cent. Und professionell gewartet werden können die Anlagen vor Ort. Zufrieden ist Jürgen Kogel auch mit der guten Resonanz der Kunden. "Und die Tendenz ist steigend! Das haben wir unter anderem der Stadt zu verdanken, die uns tatkräftig unterstützt hat." Auf der Autobahn seien beispielsweise extra Schilder angebracht worden, die auf die Rintelner Autogas-Tankstelle hinweisen, freut er sich.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt