weather-image
×

Spannende Spiele in der Rattenfängerhalle

24 Mannschaften beim HLA-Cup

Hameln. In der Rattenfängerhalle fand das Fußballturnier der Handelslehranstalt, der alljährlich ausgetragene HLA-Cup, statt. 24 Schülerteams traten diesmal gegeneinander an. Die Organisation hatte in diesem Jahr die Klasse BFW II b übernommen.

veröffentlicht am 19.02.2013 um 10:12 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 19:21 Uhr

Insgesamt 24 Mannschaften traten in vier Sechsergruppen gegeneinander an. Im Anschluss folgten die Halbfinalspiele und das große Endspiel. „Chef-Schiedsrichter“ war wie im letzten Jahr Andreas Kriks. Die Siegerteams erhielten Preise, die von einigen Firmen gespendet wurden. Der Dank hierfür geht an Leder Fiedler, Aerzener Brot und Kuchen, Stadtwerke, Stadtverwaltung und die AOK. Der HLA-Cup ist jedes Jahr das Sport-Ereignis der Handelslehranstalt, das bei allen Schülern große Resonanz findet. Die Zuschauer sorgten während der gesamten Spielzeit für tolle Fußball-Atmosphäre. Um das leibliche Wohl kümmerte sich die Schülervertretung.

Sieger des HLA Cups 2013 wurde das berufliche Gymnasium, Klasse 12 D, mit einem 3:1 Sieg über die 12 B vom beruflichen Gymnasium (BG). Den zweiten Platz erreichte die Fachoberschule (FO), Klasse 12 A. Auf den 3. Platz schaffte es die FO 12 C, und das Team der BG 11D belegte Platz 4.

Die Schülervertretung nutzt diese Veranstaltung für ihr Projekt „Humanitäre Schule“. Das Projekt ist eine Initiative, um Schüler zu motivieren, sich sozial zu engagieren.

Dank galt dem Schiedsrichterteam für seine konzentrierte Arbeit.


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt