weather-image
20°

23. und 24. Juni: Das ist heute wichtig

Wir blicken voraus: Die wichtigsten Termine und Informationen für den 23. und 24.  Juni 2018.

veröffentlicht am 23.06.2018 um 05:00 Uhr

Tagesvorschau
Das ist los in der Region


SAMSTAG
  • Die Freiwillige Feuerwehr Hämelschenburg - Wache 11 - veranstaltet den 4. Hämelschenburger Kuppelcontest. Die Veranstaltung beginnt um 15 Uhr in der Zehntscheune des Schlosses Hämelschenburg. Das Fußball-Weltmeisterschaftsspiel Deutschland - Schweden wird ab 20 Uhr auf Großleinwand gezeigt.

  • Die Taucher der TSG Emmerthal laden ab 11 Uhr zum Vereinsjubiläum und zum Tauchen am See „Im Mollersen“ ein. Unter dem Motto „Deutschland taucht was“ laden die Tauchsportvereine des Verbandes Deutscher Sporttaucher (VDST) zum Kennenlernen und zum Mitmachen ein. Gleichzeitig feiert die Tauchsparte der TSG Emmerthal ihr 25-jähriges Bestehen. Die Besucher dürfen sich auf zahlreiche Aktivitäten und ein spannendes Begleitprogramm rund um den Tauchsport freuen.

  • Die Jugendfeuerwehr Bisperode kann in diesem Jahr auf 35 Jahre erfolgreiche Jugendarbeit zurückschauen – was entsprechend gewürdigt werden soll. Aus diesem Grund ab 13 Uhr am Feuerwehrgerätehaus Bisperode gemeinsam mit den Freunden, Förderern und den Kameraden befreundeter Wehren und Organisationen dieses Jubiläum begangen und gefeiert werden. Es ist eine kleine Rallye rund um Bisperode geplant.

  • Hemeringen feiert viert Tage lang sein historisches Schützenfest. Höhepunkt ist die Schlacht am Hemeringer Berg am Sonntag um 14.30 Uhr.


    SONNTAG

    • Das „Mythos-Jahr“ 1968 wird 50. Inspiriert (auch) von einem Artikel in der Dewezet im Juni 2017 über den „Sommer der Liebe“ veranstaltet das Ökumenische Zentrum in Klein Berkel von 18 bis 22 Uhr ein „summer-open-air-festival“ auf der Terrasse des Dietrich-Bonhoeffer-Hauses, Schulstraße 22 – 24. Sieben lokale Künstler , Einzelinterpreten und Gruppen aus dem kirchlichen Umfeld bringen Musik der 60er Jahre von Young, Dylan, Paul Simon und CCR auf die Bühne. Motto: „love, peace & music“. Das Ganze ist ein Benefizkonzert für die Partnerschaft mit Belo Horizonte, Brasilien.

    • Im Rahmen der Programmwoche um den Hamelner Pfeifer-Tag steht dieser Sonntag im Museum unter dem Motto „Rattenfänger-Sonntag“. Dieser Tag lädt dazu ein, sich von 11 bis 18 Uhr näher mit der Sagenfigur auseinanderzusetzen. Ganztägig liegen Rattenfänger- und Ratten-Rallyes an der Kasse bereit, mit denen man sich die Ausstellungen selbst erschließen kann. Um 14 Uhr geht es mit der Führung „Auf den Spuren des Rattenfängers“ zu relevanten Bereichen im Museum. Kosten: Museumseintritt.

    • Zeitgleich mit dem Tag des offenen Gartens, der jedes Jahr vom BUND für den Landkreis Hameln-Pyrmont organisiert wird, findet an diesem Sonntag zum zweiten Mal der Kunsthandwerkermarkt „Kunst im Hof“ in Klein Hilligsfeld auf dem Hof der Familie Weidner statt, die auch ihren Garten zur Besichtigung freigibt. Nachdem im vergangenen Jahr zahlreiche Besucher diesen Kunsthandwerkermarkt besucht hatten, soll „Kunst im Hof“ künftig jährlich stattfinden, auch um diesen Hamelner Ortsteil weiter zu beleben. Mehr als 20 Aussteller werden ihre kleinen und großen Arbeiten aus den verschiedensten Materialien präsentieren. Mit Schwenkpfanne, Kaffee und Kuchen gibt es dazu ein leckeres Angebot. „Kunst im Hof“ findet am Sonntag von 11 Uhr bis 18 Uhr in Klein Hilligsfeld, Eichbergblick 19, statt.

    • Das mittlerweile 3. Festival der Vielfalt, alle zwei Jahre veranstaltet vom „Net Fleck Aerzen“, findet in diesem Jahr von 13 bis 18 Uhr in und rund um die Hummetalsporthalle sowie auf dem Gelände der angrenzenden Schule im Hummetal in Aerzen statt.


    • Zum festlichen Finale der 30. Musikwochen Weserbergland singt der Thomanerchor Leipzig unter der Leitung von Thomaskantor Gotthold Schwarz und begleitet von Thomasorganist Ullrich Böhme um 17 Uhr im Hamelner Münster St. Bonifatius. Auf dem Programm stehen herausragende geistliche Chorwerke von Schütz, Bach (Motette „Singet dem Herrn“), Brahms („Fest- und Gedenksprüche“) und Martin (die berühmte „Messe für zwei vierstimmige Chöre“).



      Zum Veranstaltungskalender


                              Das ist wichtig in Deutschland und der Welt

                              • Die deutsche Fußballnationalmannschaft trifft um 20 Uhr in Sotschi auf Schweden.

                              • Die Preisverleihung des 6. Lumix Festivals für jungen Fotojournalismus findet im Deutschen Pavillon auf der Expo-Plaza in Hannover statt. Noch bis einschließlich Sonntag sind 60 Reportagen mit mehr als 1400 Bildern, 16 Multimedia-Storys sowie eine Fototechnikschau zu sehen.

                              • Das Hurricane Festival in Scheeßel wird fortgesetzt. Das Rockmusik-Festival gehört wie sein Schwesterfestival „Southside“ zu den größten deutschen Open-Air-Festivals. Am Samstag treten unter anderem die Rapper Dendemann und Beginner sowie die Indie-Bands Bonaparte und Portugal. The Man auf.

                              • Vorgezogene Präsidenten- und Parlamentswahlen finden in der Türkei statt: Präsident Recep Tayyip Erdogan geht als Favorit in die Wahl, Umfragen zufolge ist die absolute Mehrheit für Erdogan im ersten Wahlgang nicht gesichert. ann käme es am 8. Juli zu einer Stichwahl um das Präsidentenamt.

                              • Der österreichische Autor Thomas Köck erhält für sein Stück „paradies spielen (abendland. ein abgesang)“ am Sonntag den Mülheimer Dramatikerpreises 2018.

                              • Das Unesco-Welterbekomitees tagt ab Sonntag in Manama (Bahrain). Das Komitee berät über die Aufnahme neuer Denkmäler in die Welterbeliste. Aus Deutschland sind Wikingerzeitliche Stätten in Nordeuropa-Danewerk und Haithabu sowie der Naumburger Dom nominiert.

                              • Ein Sondergipfel mehrerer EU-Staaten zur Flüchtlingspolitik findet am Sonntag in Brüssel statt. Bundeskanzlerin Merkel und Regierungsvertreter mehrerer anderer EU-Staaten treffen sich wenige Tage vor dem EU-Gipfel, um Reformen der europäischen Flüchtlingspolitik zu beraten.

                              • Berlin: Demonstration eines breiten Bündnisses für einen Kohleausstieg u.a. mit Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter. 5000 Teilnehmer haben sich angemeldet.



                                Das Wetter am Samstag

                                In Hameln kann sich von Tagesbeginn bis zum Nachmittag die Sonne nicht durchsetzen und es bleibt bedeckt bei Werten von 9 bis zu 16°C. Am Abend sollte in Hameln der Schirm nicht vergessen werden, da es regnet bei Werten von 12 bis zu 14°C. In der Nacht sind anhaltende Regen-Schauer zu erwarten bei Werten von 10°C.

                                Sonnenaufgang: 5.02 Uhr
                                Sonnenuntergang: 21.47 Uhr

                                Die Sonne ist heute so gut wie nicht zu sehen.


                                Das Wetter am Sonntag


                                In Hameln regnet es morgens und die Temperatur liegt bei 10°C. Am Mittag überwiegt dichte Bewölkung aber es bleibt trocken und die Höchstwerte liegen bei 16°C. Am Abend ist es in Hameln vielfach wolkig bei Werten von 13 bis zu 16°C. Nachts gibt es nur selten Lücken in der Wolkendecke bei einer Temperatur von 10°C.

                                Sonnenaufgang: 5.02 Uhr

                                Sonnenuntergang: 21.47 Uhr

                                Die Sonne zeigt sich nur etwa 1 Stunde.




                                Das Horoskop des Tages

                                • Widder (21.03.-20.04.): Scheuen Sie sich nicht und packen das zuerst an, was Ihnen am schwersten auf den Schultern liegt.
                                • Stier (21.04.-20.05.): Nehmen Sie all Ihren Mut zusammen und gehen auf eine Person zu, die wahrscheinlich Hilfe benötigt, sich aber nicht offenbart.
                                • Zwillinge (21.05.-21.06.): Ihre Spontaneität wird auf eine harte Probe gestellt, aber Sie sollten heute aus sich heraus gehen.
                                • Krebs (22.06.-22.07.): Betrachten Sie Ihre eigenen Leistungen kritisch. Versuchen Sie Ihre Worte bewusst und bedacht zu lenken, wenn es zu Kritik kommt.
                                • Löwe (23.07.-23.08.): Lassen Sie nicht locker, auch wenn man Ihnen das Leben schwer machen will. Stellen Sie Ihre Kämpfernatur unter Beweis.
                                • Jungfrau (24.08.-23.09.): Beim nächsten Schritt sollten nicht nur die Gefühle im Vordergrund stehen, sondern auch der Verstand.
                                • Waage (24.09.-23.10.): Körper und Seele sind erst wieder im Einklang, wenn Sie sich zurücklehnen und den Tag genießen können.
                                • Skorpion (24.10.-22.11.): In der Nähe wartet jemand auf ein Zeichen von Ihnen, mit dem er Ihnen eine Überraschung bereiten will.
                                • Schütze (23.11.-21.12.): Sie haben eine gute Nase für positive Ereignisse und können auch diesmal wieder stolz auf sich sein.
                                • Steinbock (22.12.-20.01.): Persönliche Veränderungen müssen nun akzeptiert werden, denn dies könnte auch wieder die eigene Blickrichtung verändern.
                                • Wassermann (21.01.-19.02.): Entführen Sie Ihr Umfeld in ein Reich, das bisher noch unbekannt war, aber sicher allen viel Spaß bereiten wird.
                                • Fische (20.02.-20.03.): Mit Ihrem Schwung werden Sie auch den letzten Mitstreiter aus seiner Ecke hervorlocken können.

                                  Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
                                  Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
                                  Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

                                  Mehr Artikel zum Thema
                                  Weiterführende Artikel
                                    Anzeige
                                    Anzeige
                                    Kommentare