weather-image
16°
TSV Hagenburg will die Abwehr stärken

23 Gegentore sind für Günter Blume zuviel

Bezirksliga (ku). Eine 1:3-Heimniederlage der Hagenburger gegen den Tabellenzweiten aus Landesbergen. Nicht gerade das Traumresultat am letzten Spieltag, trotzdem zieht TSV-Coach Günter Blume vor dem anstehenden Spiel seiner Elf bei der SG Diepholz eine positive Bilanz. "Zunächst einmal war Landesbergen schon besser. Aber es hat uns auch stärker gemacht, als wir eine Stunde gut und effektiv dagegenhalten konnten, dabei am Ende nur durch zwei wirklich klare Abseitstore aufdie Verliererstraße gekommen sind. Nicht zufrieden war ich von der Unbedarftheit meiner Hintermannschaft. Es kann nicht passieren, dass uns dann zehn Leute klassisch auskontern. 36 Tore sind Klasse und Ligaspitze. 23 Gegentore sind mir zuviel, genau da will und werde ich den Hebel ansetzen!"

veröffentlicht am 27.10.2006 um 00:00 Uhr

Gastgeber Diepholz konnte bislang 13 Zähler verbuchen, rangiert auf Rang elf. Am letzten Spieltag eine schmerzhafte 0:1-Niederlage beim Tabellennachbarn Neuenkirchen. Beim TSV fehlen Stolte und Blume urlaubsbedingt, Torney und Ahrend sind noch verletzt. Trotzdem zeigt sich Trainer Blume sehr optimistisch: "Wir wollen uns in Diepholz die verlorenen Punkte zurückholen!"

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare