weather-image
17°
Ann Schubert trifft in der letzten Minute / HG Hildesheim beim 6:3 für Bückeburg zu stark

2:2-Remis zum Auftakt für die BHC-Damen

Hockey (peb). Zum Auftakt der Hallensaison kamen die Damen des Bückeburger HC in der 3. Verbandsliga zu einem 2:2-Remis gegen den TSV Bemerode und kassierten eine 3:6-Niederlage gegen die HG Hildesheim.

veröffentlicht am 29.11.2006 um 00:00 Uhr

Im ersten Spiel in der Dr.-Faust-Halle gegen den TSV Bemerode ging der BHC durch Marijana Bojcic mit 1:0 in Führung. Danach glich Bemerode zum 1:1 aus. Durch eine kurze Ecke führte der Gast bis in die Schlussphase mit 2:1. In der letzten Minute traf Ann Schubert noch zum 2:2-Remis. Die HG Hildesheim erwies sich allerdings im zweiten Spiel als zu stark für das BHC-Team. Schnell führten die Gäste mit 3:0 und konnte in der zweiten Spielhälfte weitere drei Treffer zulegen, bevor in den letzten zwölf Spielminuten die Bückeburgerinnen richtig ins Spiel fanden. Centerspielerin Ann Kathrin Dettmer gelang es dann in kurzer Zeit, drei Treffer für das heimische Team zu erzielen. Doch die Gäste brachten die Partie durch konsequente Manndeckung über die Runden. Für Bückeburg spielten: Annika Führer, Ina Teubener, Frauke Krenz, Marijana Bojcic (1 Tor), Laura Fahrenholz, Ann-Kathrin Dettmer (3), Anna Schubert (1) und Marlen Komorowski.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare