weather-image
16°
×

22-Jährige stürzt an Ithklippen in die Tiefe

Ein Kletterunfall an den Ithklippen hat in Holzen für einen Rettungseinsatz von Feuerwehr und Rettungskräften gesorgt. Eine junge Frau aus Lübeck war am Sonntag um 13 Uhr beim Klettern trotz Sicherung rund acht Meter tief abgestürzt und mit schweren Verletzungen im Steilhang unterhalb der Klippen liegengeblieben. Nach Versorgung durch den Notarzt wurde die 22-Jährige mittels Rettungsschlitten zu einem geländegängigen Feuerwehrfahrzeug getragen und damit anschließend zum Rettungshubschrauber, der im Bereich der Ithwiesen gelandet war, transportiert. Zur weiteren Versorgung wurde die Lübeckerin ins Anna-Stift nach Hannover geflogen.

veröffentlicht am 18.08.2021 um 13:37 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige