weather-image
16°
×

22:22 in Emstetten: HF Springe kassieren Last-Minute-Ausgleich

Der Sieg war zum Greifen nah, aber am Ende reichte es für die Handballfreunde Springe beim 22:22 (13:11) gegen den TV Emstetten zum dritten Mal in Folge wieder nur zu einem Unentschieden. Und das war für das Zweitliga-Schlusslicht eher eine gefühlte Niederlage, als ein Punktgewinn. Denn eine Viertelstunde vor Schluss führten die Springer noch mit 20:16. Doch die Vier-Tore-Führung reichte nicht zum Sieg. Bitter: Den Ausgleichstreffer zum 21:21 erzielte Emstettens Top-Torschütze Jasper Adams (9) in der Schlusssekunde, nachdem kurz zuvor Springes Fabian Hinz nur den Pfosten traf. Einziger Trost: Springe bleibt im Jahr 2016 ungeschlagen. HF Springe: Eichenberger (4), Coors (4), Bosy (4), Ossenkopp (4), Hinz (3/1), Kolditz (2), Tesch (1).

veröffentlicht am 21.02.2016 um 19:13 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 05:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige