weather-image
10°
×

2213 Neuinfektionen in Niedersachsen

Die Corona-Lage in Niedersachsen verschlechtert sich weiter. Das niedersächsische Landesgesundheitsamt hat am Freitag 2213 laborbestätigte Neuinfektionen gemeldet. Die Gesamtzahl der bestätigten Fälle seit Pandemie-Beginn ist damit auf 190 873 gestiegen. Als genesen gelten 168 415 ehemals Infizierte (plus 1199), verstorben sind 4799 Menschen (plus 12). Der Sieben-Tage-Inzidenzwert pro 100 000 Einwohner ist erneut gestiegen, liegt aktuell landesweit bei 111,2. Im Kreis Hameln-Pyrmont beträgt der Inzidenzwert 91,6, im Kreis Holzminden bei 65,3 und damit wieder über dem ersten Warnwert von 50. Die angrenzenden Landkreise liegen durchweg über dem Schwellenwert von 100. Im Kreis Schaumburg beträgt die Inzidenz 112,8, in der Region Hannover 137,3, im Kreis Hildesheim 107.

veröffentlicht am 26.03.2021 um 10:37 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige