weather-image
23°
×

21:34 gegen Nordhorn: HF Springe ohne Chance

Ihre Zweitliga-Heimspielpremiere in der Rattenfängerhalle in Hameln haben die Handballfreunde Springe klar mit 21:34 (9:18) gegen die HSG Nordhorn verloren. Für das Team von Trainer Sven Lakenmacher war es die dritte Niederlage im dritten Spiel. Bester Torschütze der Springer war Maximilian Kolditz (6/4).

veröffentlicht am 05.09.2015 um 19:32 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 14:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige