weather-image
11°
×

21 Einwohner ausgezeichnet: Ehrenamt macht die Gesellschaft lebenswert

Am Internationalen Tag des Ehrenamtes bot Schloss Hämelschenburg den festlichen Rahmen für die Ehrung von freiwillig engagierten Menschen aus dem Landkreis Hameln-Pyrmont. 21 zu ehrende Personen hatte Nadja Kunzmann von der Freiwilligen Agentur Hameln-Pyrmont in die Räume des Schlosscafés geladen, dazu die politische Prominenz aus Land und Kreis, die das soziale Engagement der Geehrten würdigten. Rund 23 Millionen Menschen engagieren sich in Deutschland ehrenamtlich im sozialen Bereich, für die Umwelt, im Kulturbereich oder im Sport. Im Schnitt bringen sie sich seit zehn Jahren ein und leisten gemeinsam jährlich 4,6 Milliarden Arbeitsstunden. "Eine Gesellschaft ohne Ehrenamt sei vielleicht denkbar, aber sie wäre nicht lebenswert", sagte Landrat Tjark Bartels.

veröffentlicht am 08.12.2014 um 09:12 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 03:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige