weather-image
33°

Auswärtserfolg beim SC Deckbergen-Schaumburg

2:0-Sieg: TSV Exten hat Platz 2 noch fest im Visier

Fußball (luc). Durch einen 4:1-Erfolgüber den Tabellenvierten TuS Lüdersfeld baute Kreismeister SV Union Stadthagen seinen Vorsprung an der Tabellenspitze in der Kreisliga weiter aus. Der Tabellendritte TSV Exten setzte sich mit 2:0 beim SC Deckbergen-Schaumburg durch.

veröffentlicht am 13.05.2008 um 00:00 Uhr

Dennis Luthe (l.) leitete den Sieg des TSV Exten gegen den SC De

Kreisliga: SV Union Stadthagen - TuS Lüdersfeld 4:1. Nach einem Zuspiel von Fatih Akkus brachte Yasin Korkmazyigit den Gastgeber mit 1:0 in Führung (25.). Nach einem Pass von Ugur Cakir war Torjäger Yasin Korkmazyigit zum 2:0-Pausenstand erfolgreich (35.). Nach einem Stadthäger Abwehrfehler nutzte Marselle Stehr (79.) die einzige nennenswerte Möglichkeit zum Lüdersfelder Ehrentreffer. Hassan Günes schloss in der 85. Minute eine Einzelleistung mit dem 3:1 ab und mit seinem dritten Treffer, einen Kopfball im Anschluss an eine Ecke, stellte Yasin Korkmazyigit in der Schlussminute den 4:1-Endstand her. TuS Sülbeck - MTV Rehren A.R. 2:3. Gegen einen sich eine Halbzeit lang im Tiefschlaf befindlichen Gastgeber sicherte sich der MTV Rehren A.R. durch einen verdienten 3:2-Erfolg fast schon endgültig den Klassenerhalt. Philipp Winkler (24. ) brachte den Gast mit 1:0 in Führung. Nach dem 0:2 durch Mike Sieker (36.) erzielte Sebastian Breselge nur eine Minute später den 0:3-Pausenstand. Der Gastgeber stemmte sich erst in der Schlussphase gegen die drohende Niederlage. Tobias Büngel war per Foulelfmeter zum 1:3 erfolgreich (78.). In der 87. Minute konnte erneut Tobias Büngel im Anschluss an eine Ecke per Kopfball nur noch zum 2:3-Endstand verkürzen. TuS Lindhorst - TuS Rehren A.O. 1:1. Jörg Othmer brachte den Gastgeber mit 1:0 in Führung (18.). Durch den 1:1-Ausgleich durch Frederik-Jan Meier in der 43. Minute stand das Endergebnis bereits zur Pause fest. TSV Liekwegen - TSV Algesdorf 2:3. Holger Meier (6. und 31.) brachte den TSV Algesdorf gegen einen im ersten Spielabschnitt schwach aufspielenden Gastgeber zur Pause mit 2:0 in Führung. Nach dem Anschlusstreffer durch Gerhard Kachel nur eine Minute nach dem Seitenwechsel wurde der TSV zur klar spielbestimmenden Mannschaft und schnürte den Gast in dessen Hälfte ein. Adrian Bühre schloss einen der wenigen Algesdorfer Konterangriffe mit dem Treffer zum 1:3 ab (74.). Jens Cording konnte eine Minute vor dem Abpfiff nur noch zum 2:3-Endstand verkürzen. SC Deckbergen-Schaumburg - TSV Exten 0:2. In einemüber weite Strecken ausgeglichenen Spiel setzte sich der vor dem Tor cleverere Gast letztlich nicht unverdient mit 2:0 beim SC Deckbergen-Schaumburg durch. Dennis Luthe (43.) brachte den TSV zur Pause mit 1:0 in Führung. Matthias Appel (73.) erzielte den Treffer zum 0:2-Endstand. 1. Kreisklasse: TSV Steinbergen - SW Enzen 6:4. In einem Spiel zweier stark ersatzgeschwächter Mannschaften brachte Steffen Rehmert den Gastgeber bereits beim ersten Angriff mit 1:0 in Führung (3.). Per Foulelfmeter erhöhte Ralf Reichelt auf 2:0 (15.). Steffen Tuleweit (27.) verkürzte auf 2:1, Marcus Wehrhahn stellte den 2:2-Pausenstand her (43.). Auch die erneute Steinberger Führung durch Ralf Reichelt (47.) glich der Gast durch einen von Sven Herold verwandelten Foulelfmeter (60.) aus. Ralf Reichelt (66.) brachte den TSV erneut in Führung. Steffen Rehmert (75.) baute die Führung auf 5:3 aus. Der Gast konnte durch Steffen Tuleweit (87.) noch einmal auf 5:4 verkürzen, doch in der Schlussminute sicherte Sven Möller mit dem Treffer zum 6:4 seiner Elf endgültig den erkämpften Erfolg. SG Rodenberg - SC Rinteln II 2:4. Andreas Wagner (2.) brachte den Gast früh mit 1:0 in Führung. Rainer Niemeier (9.) erzielte das 0:2. Gegen einen im ersten Spielabschnitt schwachen Gastgeber war Henrik Hiddessen zum 0:3-Pausenstand erfolgreich (31.). Die SG konnte die Begegnung nach dem Seitenwechsel ausgeglichener gestalten und verkürzte durch Timo Gerland (55.) auf 1:3. Der Gast, der nicht mehr als das Nötigste tat, baute seinen Vorsprung durch Tim Sasse auf 4:1 aus (68.). Steven Schubert konnte nur noch zum 2:4-Endstand verkürzen (71.). SV Victoria Lauenau - SV Obernkirchen II 3:0. Marco Rauf (16.) brachte den Gastgeber mit 1:0 in Führung, Arndt Reinecke (43.) sorgte für den 2:0-Pausenstand. Nach der endgültigen Entscheidung durch das 3:0 durch Kai Reinecke nur zwei Minuten nach dem Seitenwechsel boten beide Teams bis zum Schlusspfiff nur noch Sommerfußball.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?