weather-image
HSG Exten-Rinteln zeigt eine gute kämpferische Leistung

20:17-Derbysieg für MTV Auhagen

Handball (hga). Im Derby der Frauen-WSL-Oberliga hat sich der MTV Auhagen in eigener Halle mit 20:17 (12:10) gegen die HSG Exten-Rinteln durchgesetzt. Damit verteidigte der MTV den dritten Tabellenplatz, während die HSG weiter im Abstiegskampf steckt.

veröffentlicht am 14.01.2008 um 00:00 Uhr

Nicht zu bremsen: Silke Ruhe (r.) glänzte auf Auhäger Seite mit

"Viele Verletzte, wenig Leute, aber im Großen und Ganzen bin ich zufrieden", befand HSG-Coach Hermann Hintze, der unter anderem auf Kirsten Chmelnick und Sarah Benckendorf verzichten musste. Kämpferisch zeigte sich die HSG mit den Gastgeberinnen gleichwertig, wenn auch die gesamte Partie auf eher schwachem Niveau stattfand. "Wir sind dasganze Spiel nicht in Gang gekommen, aber es war auch zu sehen, dass der Gegner im Angriff sehr geduldig gespielt hat", erklärte MTV-Coach Saulius Tonkunas. "Ich bin froh, dass wir gewonnen haben, es war erwartet schwierig", räumte Tonkunas ein. Sein Pendant Hintze sinnierte nicht viel über die Verletztenliste: "Es ist müßig, darüber nachzudenken, was gewesen wäre, wenn wir voll gewesen wären - vielleicht hätten wir schlechter gespielt." In Hälfte eins wechselten die Führungen, der MTV drehte einen 5:7-Rückstand zum 11:8 (25.). Nach dem Seitenwechsel mühten sich die Gäste nach Kräften, während der MTV etliche Chancen zu früh vergab. Erst ab dem 17:14 (50.) legte der MTV beim Tempo zu und baute die Führung auf 19:14 (55.) aus. Die Gäste steckten nicht auf und verbesserten das Ergebnis auf 17:20. MTV: Hoheisel 6, Ruhe 5, Bagonaitiene 4, Nicole Moses 3, Windheim 2. HSG: Köllner 5, Hesse 5, Hücker 3, Bembenneck 2, Bode 1, Brill 1.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt