weather-image
10°
Wehrchef des Stützpunktes Heßlingen wird zum Brandmeister befördert

2006 zu acht Einsätzen ausgerückt

Ortsbrandmeister Tegtmeier (l.) mit den geehrten und beförderten Wehrmitgliedern. Foto: gl Heßlingen (gl). Bereits zum dritten Mal in Folge wurde Mario Zielke anlässlich der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Heßlingen zum "Feuerwehrmann des Jahres" ernannt. Dies war nur eine von zahlreichen Ehrungen und Beförderungen bei den Heßlinger Brandschützern. Für 50-jährige aktive Mitgliedschaft wurden Friedrich Rügge und Horst Hage durch den Stadtbrandmeister Heinrich Wieneke geehrt. 40 Jahre aktiv sind Hans Kleiber und Hartmut Triebold. Für besonders lange Mitgliedschaft wurden Otto Rochau und Ludwig Graue ausgezeichnet. Beide sind seit 60 Jahren Mitglied der Feuerwehr. Siegfried Markurland konnte sich über die Ehrung der 50-jährigen Mitgliedschaft in der Feuerwehr freuen.

veröffentlicht am 19.03.2007 um 00:00 Uhr

0000443323-gross.jpg

Auch Beförderungen standen auf der Tagesordnung. Ortsbrandmeister Bernd Tegtmeier wurde nach Erfüllung der Vorgaben zum Brandmeister befördert, Harald Dorndorf hat den Dienstrang des Löschmeisters erreicht und Mario Zielke sowie Jürgen Rakemann wurden zum Oberfeuerwehrmann befördert. Zum Feuerwehrmann wurden Daniel Grothe und Markus Wegner durch Ortsbrandmeister Bernd Tegtmeier ernannt. Allen Geehrten und Beförderten galt der Dank und die Anerkennung der anwesenden Gäste sowie der Versammlungsmitglieder. Neu in die Feuerwehr wurden Nicole Moldenhauer sowie Markus Gruppe und Haimo Würfel aufgenommen. Derzeit hat die Stützpunktwehr einen Mitgliederbestand von 149 Personen. Davon sind 36 Mitglieder aktiv, 14 in der Jugendfeuerwehr, zehn in der Altersabteilung und 89 Förderer in der Mitgliederliste geführt. Neben zwei Bränden, drei Hilfeleistungen, einem blinden Alarm und zwei Brandsicherheitswachen wurden noch1896 Stunden Dienst geleistet. Davon wurden rund 530 Stunden praktische Ausbildung durchgeführt. 704 Stunden galten dem allgemeinen Dienst und 307 Stunden wurden für Lehrgänge registriert. So konnten im vergangenen Jahr Bernd Tegtmeier (Zugführer II), Harald Dorndorf (Gruppenführer II), Ulrich Kuhnert (Truppführer), Thorsten Feldmann (Atemschutz), Christian Lewantoski (Sprechfunker) sowie Daniel Grothe und Markus Wegner (Truppmann-Ausbildung I) erfolgreich an Lehrgängen teilnehmen. "Insgesamt," so resümierte Ortsbrandmeister Bernd Tegtmeier, "war es ein durchschnittliches Jahr für die Stützpunktwehr." In ihren Grußworten dankten sowohl Bürgermeister Heinz Beißner als auch Ortsbürgermeister Joachim Beckmann der Feuerwehr und ihren Mitgliedern für die erbrachten Leistungen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt