weather-image

2000 Euro für den Schulfonds im Haushalt

Obernkirchen (rnk). Erwartungsgemäß hat der Stadtrat in seiner siebten und letzten Sitzung des Jahres 2007 beschlossen, den Ortschaften die restlichen Mittel aus diversen Budgets zu übertragen.

veröffentlicht am 21.12.2007 um 00:00 Uhr

Insgesamt geht es um 18 111 Euro und 57 Cent, die an Restbeständen noch vorhanden sind. Gut die Hälfte erhält der Ortsrat Gelldorf, die für einen Wirtschaftsweg nach Südhorsten vorgesehen ist. In Krainhagen möchte der Ortsrat die Gelder für den Spielplatz Hackenburg nutzen. In Vehlen sollen die Mängel im Bereich der Bürgersteige, Wege und Gräben, die bei der Begehung festgestellt und noch nicht abgearbeitet wurden, verwendet werden. Für Röhrkasten hatte Ortsvorsteher Karl-Heinz Struckmeier keine Wünsche. Wie Bürgermeister Oliver Schäfer mitteilte, hat der VA in seiner letzten Sitzung beschlossen, in den nächsten Haushalt 2000 Euro für den Schulfonds einzustellen. Den so sehnlichst ersehnten Schlussstrich zog Schäfer für die Beschaffung des Feuerwehrfahrzeuges TSF-W für die Ortswehr Vehlen. Der Auftrag sei erteilt worden, der dafür vorgesehene Tagesordnungspunkt könne daher gestrichen werden. Selten flogen die zustimmenden Hände der Ratsmitglieder schneller in die Höhe.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare