weather-image
×

2000 Anzeigen von Kurzarbeit im Weserbergland

Der Agentur für Arbeit Hameln liegen nach aktuellen Angaben 2000 Anzeigen zur Kurzarbeit von Unternehmen in den Landkreisen Hameln-Pyrmont, Holzminden und Schaumburg vor. Quer durch alle Branchen sind Arbeitgeber gezwungen, für Mitarbeiter Kurzarbeitergeld zu beantragen, der überwiegende Teil von ihnen zum ersten Mal. Zum Vergleich: Im März 2019 hatten lediglich drei Arbeitgeber in allen drei Landkreisen Kurzarbeit angezeigt. "Eine stabile Datenbasis, nach der wir abschätzen können, wie viele Arbeitnehmer tatsächlich in Kurzarbeit sind und welche Kosten entstehen werden, haben wir zurzeit nicht", erklärt Gunda Thöle, Bereichsleiterin der Agentur für Arbeit Hameln.

veröffentlicht am 31.03.2020 um 15:31 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt