weather-image
12°
SV Engern entführt die Punkte aus Wendthagen / Liekwegen gewinnt in Sülbeck / Hevesen siegt in Riehe

2:0 gegen Rehren A.R.: TSV Exten weiter Tabellenführer

Kreisliga (luc). Durch einen 2:0-Erfolgüber den MTV Rehren A.R. verteidigte der TSV Exten die Tabellenführung in der Fußball-Kreisliga.

veröffentlicht am 08.09.2008 um 00:00 Uhr

TSV Bückeberge - SV Engern 2:4. Überragender Spieler auf dem Feld war Metin Özkan, den die Bückeberger Abwehr nie in den Griff bekam. Metin Özkan brachte den Gast mit 1:0 in Führung (11.), Steffen Holstein (32.) baute die Führung auf 2:0 aus. Matthias Beller (42.) verkürzte zum 1:2-Pausenstand. Mit seinem zweiten Treffer war Metin Özkan nur zwei Minuten nach dem Seitenwechsel zum 1:3 erfolgreich. Matthias Beller konnte zwar noch einmal auf 2:3 verkürzen (66.), doch mit seinem dritten Treffer sicherte Metin Özkan in der Schlussminute dem SV Engern endgültig den verdienten Auswärtserfolg. SC Deckbergen-Schaumburg - TuS Lüdersfeld 0:0. In einem guten Spiel kamen sowohl der Gastgeber als auch der Gast zu einigen guten Tormöglichkeiten, letztlich blieb es jedoch beim leistungsgerechten torlosen Remis. TuS Sülbeck - TSV Liekwegen 2:5. Nach einem Fehler des Liekweger Torwarts erzielte Sascha Verständig (8.) die frühe Sülbecker 1:0-Führung. Nach dem 1:1-Ausgleich durch Benjamin Giesker (16.) brachte Dennis Aldag den TuS per Foulelfmeter erneut in Führung (26.). Ebenfalls per Foulelfmeter erzielte Jens Cording den 2:2-Pausenstand (41.). Nach dem Seitenwechsel nutzte der Gast die ihm sichbietenden Möglichkeiten besser aus und ging durch Sascha Hansing (49.) mit 3:2 in Führung. Der Gastgeber, der nach einer Roten Karte für Jan-Niklas Klatt ab der 64. Minute nur noch zehn Spieler auf dem Feld hatte, musste in der Schlussphase durch Benjamin Giesker (80.) und Dennis Strauß (85.) noch zwei weitere Treffer hinnehmen. VfL Bückeburg II - SC Auetal 2:1. Zu einem letztlich recht glücklichen 2:1-Heimsieg kam die Reserve des VfL Bückeburg über den SC Auetal. Der Gast ging nach einer starken Anfangsphase durch Marco Thies (10.) mit 1:0 in Führung. Der Gastgeber, der in kämpferischer Hinsicht zu überzeugen vermochte, kam durch Dimitrij Berkut (30.) zum 1:1-Pausenstand. In der 54. Minute war erneut Dimitrij Berkut zum 2:1-Siegtreffer erfolgreich. TSV Exten - MTV Rehren A.R. 2:0. Trotz drückender Überlegenheit und einer Vielzahl hochkarätiger Tormöglichkeiten kam Spitzenreiter TSV Exten nur zu einem 2:0-Erfolg über den MTV Rehren A.R. Mit einem unhaltbaren Volleyschuss genau in den Winkel erzielte Matthias Appel (20.) die 1:0-Pausenführung. In der 45. Minute verschoss der Exter Andreas Kramer einen Foulelfmeter. Der Gast, der nur bei gelegentlichen Konterangriffen vor dem Exter Tor auftauchte, musste nach einer Flanke von Martin Appel durch einen Kopfballtreffer von Dennis Luthe (79.) den Treffer zum 2:0-Endstand hinnehmen. Fünf Minuten vor dem Abpfiff musste der ExterMartin Appel nach einer Roten Karte vorzeitig den Platz verlassen. TuS Riehe - FC Hevesen 2:3. Eine Halbzeit lang spielte Schlusslicht TuS Riehe mit einer kompletten Mannschaft gegen nur noch acht Hevesener Spieler, trotzdem nahm der Gast die Punkte mit. Alexander Ott (8.) brachte den FC mit 1:0 in Führung, Spielertrainer Marco Blana war zum 0:2 erfolgreich (28.). Jens Nagel (43.) erzielte den 0:3-Pausenstand. Im Minutentakt verließen dann drei Hevesener Spieler noch vor dem Halbzeitpfiff den Platz. Für Kay Depta (44.) und Alexander Ott (45.) war das Spiel nach Roten Karten vorzeitig beendet, Thomas Wilde (45.) war nach einer Ampelkarte im zweiten Spielabschnitt ebenfalls nicht mehr dabei. In der Hektik der Platzverweise verschoss der Rieher Jörn Wahler zudem einen Foulelfmeter (45.). Nach dem 1:3 durch Lars Hausmann (48.) erzielte in der Nachspielzeit Marc Riemer den zweiten Treffer.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare