weather-image
10°
Club wird 40 / Durchschnittsalter 76 Jahre / Jubiläum in Szenekneipe gefeiert

2 311 728 Holz - "Kleinholz"-Kegler lassen es millionenfach krachen

Bückeburg (bus). Auf 40 Jahre abwechslungsreiches Vereinsleben hat der Kegelclub "Kleinholz" Rückschau gehalten. Die Herren in den besten Jahren - die 13 Mitglieder kommen Ende 2007 auf zusammen 986 Lenze, was einem durchschnittlichen Lebensalter von knapp 76 Jahren entspricht - hatten sich zur Feier des runden Geburtstages auf einen angemessenen Treffpunkt verständigt: Die Zusammenkunft ging in der nostalgischen "Guten Stube" der Szenekneipe "Minchen" über die Bühne.

veröffentlicht am 24.05.2007 um 00:00 Uhr

Der Kegelclub "Kleinholz" feiert sein 40-jähriges Bestehen. Rolf

"Der Club lässt sich wirklich sehr leicht führen", betonte Kegelvater Klaus Stark. Weil immer alle dabei sein wollten, müsse niemand aufgefordert werden. Selbst Mitglieder, die nicht mehr aktiv kegeln könnten, versäumten kaum ein Treffen. Ein besonderes Dankeschön Starks galt Hans von Daake, Rolf Rösener und Karl-Heinz Spier. Das Trio war bereits am 3. Mai 1967 mit von der Partie, als die Gemeinschaft unter dem Namen "Wilhelm Tell" im "Forsthaus Heinemeyer" aus der Taufe gehoben wurde. Außer im Forsthaus ging die 1971 in "Kleinholz" umbenannte Truppe in den Gasthäusern Jägermeister, Fenkner und Laterne "in die Vollen". Die weitaus längste Zeit (von 1969 bis 1991) war unterdessen die Anlage im Gasthof "Zum braunen Ross" an der Langen Straße das zweite Zuhause der Kegelbrüder. Um diese mehr als zwei Jahrzehnte drehten sich zahlreiche Gespräche während der Geburtstagsfeier. Seit 1995 findet das sportliche Geschehen auf der Bahn in der Jägerkaserne statt. Den Verein zeichnet außer enormem Zusammengehörigkeitsgefühl vor allen Dingen eine penibel geführte Statistik aus. Eine von Benjamin Rolf Netzer (66) zusammengestellte Festschrift hält nicht nur alle Kegeltouren und etliche Clubinterna, sondern auch die Zahl der vom Mai 1967 bis zum Mai 2007 während des Königskegelns erzielten Punkte genauestens fest. Unter dem Strich kommt "Kleinholz" auf 2 311 728 Holz. Für unsere ziffernschwachen Leser: Zweimillionendreihundertelftausendsiebenhundertachtundzwanzig.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt