weather-image
Mit Tipps für Leben und Beruf freigesprochen

19 neue Gesellen der Maler- und Lackiererinnung

Nun ist es geschafft! 19 Gesellen bekamen zum Ende ihrer Ausbildung ihre Briefe von der Maler- und Lackiererinnung überreicht. Im Restaurant Mediterran im Sporthof würdigte Innungsobermeister Thomas Hemken die Leistungen der noch jungen Gesellen. „Für Sie geht heute die Tür zur beruflichen Zukunft auf. Aber bedenken Sie immer: Das Zeugnis, das Sie heute bekommen – so wertvoll es ist, ist nur ein Türöffner“, betonte der Innungsobermeister. Die jungen Leute sollten Vertrauen in ihre Fähigkeiten sowie in ihr Potenzial haben. Das sei das solide Fundament auf welches die Gesellen getrost aufbauen können. „Lassen Sie sich nicht entmutigen und zeigen Sie genügend Biss und gesunden Ehrgeiz – dann steht Ihrem Erfolg auch nichts mehr im Wege“, so Thomas Hemken zum Abschluss seiner Rede.

veröffentlicht am 31.07.2009 um 06:00 Uhr

270_008_4145990_maler_101_.jpg

Die neuen Gesellinnen und Gesellen: Fachrichtung

Gestaltung und Instandsetzung: Jasmin Ahmed, Fa. Retkowski

Pascal Badur, AZH

Daniel Becker, FAA Nord Svenja Begemann, Fa. Thorsten Hundertmark

Wolfgang Eschenröder, AZH Ulrike Franz, Fa. Grabbe und Rottorf

Alexander Kirst, FAA Nord James Pietsch, Fa. Ernst Deutsch

Christian Piller, FAA Nord Astrid Scheferling, Fa. Gattermann

Marco Tölle, Fa. Wietschorke Thomas Trosien, AZH

Dennis Warzecha, Fa. Wietschorke Lukas Westhoff, Fa. Heinzelmann

Fachrichtung Fahrzeuglackierer: Markus Grundmann, Fa. Schierling

Vitali Hochstätter, Fa. Kunkel Halil Özer, Fa. Schierling

René Schuck, Fa. Kunkel Natascha Trott, Fa. Schierling



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt